Verkündigung

Gottesdienst

Hier finden sich Informationen, Ansprechpartner und Arbeitsmaterialien für Haupt- und Ehrenamtliche zum Arbeitsfeld Gottesdienst.

Gottesdienstordnung / Liturgie / Predigt

Gottesdienstordnung

Die mit der Einführung des Evangelischen Gottesdienstbuches in unserer Landeskirche als Handreichung zum Gebrauch der neuen Agende in unseren Kirchgemeinden herausgegeben Ordnungen für Gottesdienste sind nunmehr als PDF-Datei verfügbar.

Gedruckte und geheftete Exemplare, die durch die Evangelische Verlagsanstalt Leipzig für unsere Landeskirche herausgegeben werden, sind nach wie vor erhältlich. Sie können kostenfrei über das Landeskirchenamt (Tel. 0351 4692 213) bezogen werden.

 

 

Liturgie

Liturgisches Material für den Gottesdienst:

Weitere Informationen: 

  • Informationen, Hinweise und Anregungen zu Fragen des evangelischen Gottesdienstes von der Arbeitsstelle Gottesdienst der EKD (GAGF) und der Liturgischen Konferenz (LK)
    www.gottesdienste.de 
  •  "Liturgieseite" auf der Website der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) -
    Informationen rund um die Feier des Gottesdienstes in europäischen Kirchen
    www.leuenberg.net
  • Liturgiewissenschaftliches Institut der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands bei der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
     Kontaktstudium Liturgiewissenschaft
    http://www.velkd.de/leipzig/institut.php
  • Gottesdienstinstitut der Ev.-Luth. Kirche in Bayern
    http://www.gottesdienstinstitut.org/Startseite.htm
  • Neu seit November 2019: Liturgischer Kalender im Taschenformat zum Download & Bestellen

Ansprechpartner:


Dr. Martin Teubner
Oberkirchenrat
Referent für Gottesdienst und Amtshandlungen

Ev.-Luth. Landeskirchenamt
Lukasstraße 6
01069 Dresden

Telefon: 0351 4692213
Fax: 0351 4692109
E-Mail:

Bereich

Das ganze Kirchenjahr als App

Mit einer neuen App wird das liturgische Online-Angebot zum Kirchenjahr erweitert und eine Hilfestellung bei der neuen Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder angeboten. Die App „Kirchenjahr evangelisch” richtet sich an Menschen, die haupt- und ehrenamtlich Gottesdienste vorbereiten und gestalten, und an alle, die den Rhythmus des Kirchenjahreslaufs nachvollziehen und bewusst erleben möchten.

Laden Sie sich die App „Kirchenjahr evangelisch” hier aus dem Apple App-Store für iOS-Geräte beziehungsweise unter diesem Link aus dem Google PlayStore für Geräte mit Android-System.

Predigt

  • "Die Lesepredigt" der VELKD

    Die Reihe „DIE LESEPREDIGT“, die im Auftrag der VELKD herausgegeben und im Gütersloher Verlagshaus veröffentlicht wird, enthält Predigten, die von Pfarrerinnen und Pfarrern aus ganz Deutschland verfasst sind und der Vorbereitung und Feier von Gottesdiensten dienen.

    Auf der Website der VELKD lässt sich die Druckfassung des aktuellen Predigtjahrgangs bestellen.  Außerdem steht die  Lesepredigt für den kommenden Sonntag des Kirchenjahres als Download zur Verfügung.

Gesangbuch

  • "Singt von Hoffnung"
    Erläuterungen und Praxisanregungen zu neuen Liedern (I)
    Amtsblatt 2009_7
  • Kernlieder und -texte
    Grundbestand biblischer Texte, Gebete und Lieder
    Neben einer farbigen und anschaulichen Kurzfassung von Kernliedern und – texten (Faltblatt "Kerniges") sowie Übersichten über den Kernbestand zentraler Texte und Lieder im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens steht eine CD zur Verfügung. Kerntexte und -lieder, gesprochen und gesungen, wurden hier in sinnvoller Reihenfolge zusammengestellt. 
    mehr...
  •  Klingendes Gesangbuch
     Arbeitshilfe für Kirchgemeinden
     "Das klingende Gesangbuch" basiert auf dem Stammteil des Evangelischen Gesangbuches (EG) der Evangelischen Kirche Deutschland. - CD-Sammlung, thematisch sortiert
    mehr...

Hinweis:
Singt von Hoffnung
Neue Lieder für die Gemeinde
ISBN: 978-3-374-02590-9
Bestellung über Evangelische Verlagsanstalt Leipzig

 

 

Kollektenplan

Unter Hinweis auf den Plan der Landeskollekten für das Kirchenjahr 2019/2020 (ABl. 2019 S. A 170) wird empfohlen, die Abkündigung mit folgenden Angaben zu gestalten:

Unsere Gemeinden brauchen auch in Zukunft gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, und zwar sowohl im Hauptberuf wie im Ehrenamt. Die Theologische Fakultät in Leipzig, unsere Hochschule in Moritzburg und die Hochschule für Kirchenmusik in Dresden bieten beste Voraussetzungen für die Vorbereitung auf die Verkündigungsberufe. 

Neben den Hauptamtlichen engagieren sich erfreulich viele Ehrenamtliche für die unterschiedlichsten Aufgaben: vom Kirchenvorstand bis zu Hauskreisen, vom Kindergottesdienst bis zur Seniorenarbeit, in Chören und Musikgruppen, als Lektoren und Prädikanten. Dafür wünschen sie sich Anleitung und Vertiefung. Die Ehrenamtsakademie in Meißen koordiniert entsprechende Angebote und lädt dazu ein. 

Zudem finden regelmäßig Ausbildungskurse des Kirchlichen Fernunterrichts statt. In zweieinhalb Jahren erhalten Gemeindeglieder einen gründlichen Einblick in Bibel und Theologie. Das kommt der Gemeindearbeit insgesamt, aber auch dem persönlichen Glauben zugute. Für Absolventen kann die Beauftragung zum Prädikantendienst beantragt werden. Zurzeit verantworten 270 Prädikantinnen und Prädikanten selbstständig Gottesdienste. Seit 2017 wurden außerdem 91 Lektorinnen und Lektoren beauftragt. Sie halten Gottesdienste in Verantwortung ihres Gemeindepfarrers oder ihrer Gemeindepfarrerin. Sie alle brauchen regelmäßig Fortbildung.

Bitte unterstützen Sie diese Arbeit mit Ihrem Gebet und Ihrer Kollekte.

Unter Hinweis auf den Plan der Landeskollekten für das Kirchenjahr 2019/2020 (ABl. 2019 S. A 170) wird empfohlen, die Abkündigung mit folgenden Angaben zu gestalten:

Kurztext
Männerarbeit ist in Gemeindegruppen vor Ort, bei vielfältigen Rüstzeiten und regionalen Veranstaltungen erlebbar. Viele Ehrenamtliche engagieren sich für die Männergruppen in den Kirchgemeinden und erfahren dabei die Unterstützung vom kleinen Team der Männerarbeit der Landeskirche. Neben den Erfahrungen mit coronabedingt neuen Angeboten und medialen Formen herrscht große Dankbarkeit, dass wieder in direkten Begegnungen Glauben miteinander erlebbar wird.  

Weitere Informationen

Die Basis der Männerarbeit in unserer Landeskirche bilden die zahlreichen Männergruppen in den Gemeinden. Sie treffen sich i. d. Regel monatlich. Durch die coranabedingten Einschränkungen wurde der hohe Wert von Begegnung im gemeinsamen Glaubensleben vielen Männern von Neuem bewusst. Mit medialen Angeboten und persönlichen Kontakten wurden für diese Zeit neue Möglichkeiten geschaffen. Alle Chancen zur Durchführung direkter Begegnungsformate aber wurden baldmöglichst wieder dankbar genutzt. Die Arbeit der ehrenamtlichen Männerkreisleiter vor Ort wird dabei durch die Reisesekretäre der Männerarbeit  sowie mit Schulungen und   persönlicher Begleitung unterstützt. Bei den Rüstzeiten und regionalen Veranstaltungen der Männerarbeit kamen im vergangenen Jahr 2019 bei über 100 Veranstaltungen mehr als  2400 Teilnehmende zusammen. Der Arbeitsbereich Handwerk und Kirche gestaltet mit Gottesdiensten, Handwerkerabenden u.a. Veranstaltungen vielfältige Begegnungsmöglichkeiten an der Schnittstelle von Glauben, Familie und Beruf. Mit dem Umzug der Landesgeschäftsstelle ins Haus der Kirche in Dresden im August dieses Jahres wird die Zusammenarbeit mit anderen Werken und Einrichtungen der Landeskirche weiter intensiviert. Männerarbeit ist und bleibt jedoch zielgruppenorientiert in der Begleitung für Männer verschiedener Lebensalter, Glaubensprägungen und Interessen. Sie soll in den Gemeinden unserer Landeskirche, in Zusammenkünften und dem vielfältigen Rüstzeitangebot erfahrbar bleiben. In Zusammenarbeit ehren- und hauptamtlicher Mitarbeiter teilen wir die Hoffnung, die Beheimatung von Männern in Glauben und Gemeinde zu stärken und ihr Engagement in Kirche und Welt zu unterstützen.

 

 

 

Unter Hinweis auf den Plan der Landeskollekten für das Kirchenjahr 2019/2020 (ABl. 2019 S. A 171) wird empfohlen, die Abkündigung mit folgenden Angaben zu gestalten:

Kurztext

Die Kollekte zum Reformationsfest ist für das Gustav-Adolf-Werk in Sachsen bestimmt. Mit ihrer Gabe wird das Rehazentrum Gabrielius in Litauen unterstützt. Seit 2007 beherbergt das frühere Pfarrhaus in Trägerschaft der litauischen Diakonie eine Rehabilitationseinrichtung für drogenabhängige Männer. Aufgrund der hohen Erfolgsquote hat dieses Rehazentrum im ganzen Land Beispielcharakter. Derzeit wohnen 18 Klienten in der Einrichtung. Die meisten bleiben rund anderthalb Jahre. Auf dem Gelände des Zentrums soll nun in einem ehemaligen Stall eine Werkstatt eingerichtet werden, die sowohl therapeutische Zwecke erfüllt als auch den Klienten das Erlernen eines Berufs ermöglichen soll. 

Weitere Informationen

Diejenigen Gemeinden, die am Reformationstag Konfirmation feiern, können als Kollektenzweck gern alternativ die Projekte der Konfirmandengabe benennen. Alle anderen Gemeinden werden um eine Kollekte für das Rehazentrum in Vyžiai (Litauen) gebeten.

Die Konfirmandengabe steht in diesem Jahr unter dem Leitwort: „Ist da jemand, der zu mir hält?“ Das GAWiS fördert damit Musikprojekte für benachteiligte Jugendliche in Argentinien sowie Schulen für geflüchtete syrische Kinder im Libanon. 

Als Diasporawerk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens unterstützt das Gustav-Adolf-Werk in Sachsen evangelische Christen weltweit. Es hilft evangelischen Minderheiten zum Beispiel bei der Sanierung oder Modernisierung von Kirchen, Gemeindehäusern und Altenheimen. So helfen wir, Räume mit Leben zu füllen und Gemeinschaft im Glauben zu ermöglichen. Wichtig ist dem Verein der direkte Kontakt zu den Projektpartnern im Ausland.


Hinweis:
Die Erträge der Landeskollekten sind von den Kirchenvorständen bzw. den Pfarrämtern gemäß § 10 der Verordnung vom 14. November 1969 (Amtsblatt S. A 95) innerhalb einer Woche nach dem Sammlungstage an die Superintendenturen zu überweisen. Es wird dringend gebeten, diese Fristen einzuhalten. Über die Kollekte vom 1. Advent wird in der angegebenen Frist eine nachrichtliche Meldung an das Landeskirchenamt erwartet. An den nicht angegebenen Sonntagen sind Kollekten für die eigene Kirchgemeinde zu sammeln.

Erläuterungen zu den Kollekten werden zuvor im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens bzw. auf diesen Seiten veröffentlicht.


Abendmahl mit Kindern / Kindergottesdienst

Abendmahl mit Kindern

Die vorliegenden Handreichungen haben das Ziel, die Kirchgemeinden der Landeskirche darin zu unterstützen, das Abendmahl mit Kindern entsprechend der geltenden Ordnung landeskirchenweit einheitlich zu feiern und die Kinder auf der Grundlage eines verbindlichen Curriculums auf den Empfang des Abendmahls vorzubereiten.

  • Abendmahl mit Kindern I
    Eine Handreichung (2011)
    Aus dem Inhalt:
    Abendmahl mit Kindern: Hintergründe, Grundlagen und Begründungen für den Diskussionsvorschlag der Landessynode; Diskussionspapier der 26. Landessynode zum Thema „Abendmahl mit Kindern“; Materialsammlung
    Broschüre (PDF-Dokument)

  • Abendmahl mit Kindern II. 
    Handreichung für die Gemeindepraxis
    Seit dem 1. Juli 2014 gilt in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens eine neu gefasste „Ordnung über das Abendmahl mit Kindern“. Sie ist von der 26. Landessynode auf der Herbsttagung 2013 beschlossen worden.
     Von den Gemeinden wurden vielfach Bitten geäußert, die Hinführung zum Abendmahl mit Kindern und die Feierpraxis durch geeignetes Material zu unterstützen. Die Landessynode, der Landesbischof und das Landeskirchenamt haben sich deshalb entschlossen, nach der Publikation „Abendmahl mit Kindern. Eine Handreichung“ (2011) eine zweite Veröffentlichung mit umfangreichen Praxishilfen herauszugeben.
    Broschüre (PDF-Dokument)

Kindergottesdienst:

  • Kindergottesdienst in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
    Materialsammlung für die Arbeit mit Kindern in der Gemeinde
    mehr...

Ehrenamt

Ehrenamtliche Mitarbeiter / Prädikanten

  • Handreichung "KOMMT, ATMET AUF"
    Gottesdienste für jede Gelegenheit
    Mit der Handreichung „Kommt, atmet auf“ können Gemeindeglieder ohne größere Vorerfahrungen in der Gottesdienstgestaltung gottesdienstliche Feiern oder Andachten gestalten. Die Handreichung enthält dafür Vorschläge und Beispiele. Sie steht jeder Kirchgemeinde in ausreichender Stückzahl zur Verfügung.


Anträge / Formulare / Handreichungen zum PRÄDIKANTENDIENST :

Lektoren

Auf den Seiten der Ehrenamtsakademie Sachsen sind ausführliche Informationen, Angebote / Termine / Handreichungen für Lektoren zusammengestellt.

LWB-Gottesdienst

Gottesdienstentwurf  „Wir sind eine Weltgemeinschaft“ mit Bezug auf die 12. Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes (LWB) 2017

Der vorliegende Entwurf eines Gottesdienstes mit engem Bezug auf den Eröffnungsgottesdienst der 12. Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes vom 10. Mai 2017 ermuntert Kirchgemeinden der Evangelischen-Lutherischen Landeskirche zum „nachträglichen“ Mitfeiern des weltweiten christlichen Glaubens lutherischer Konfession: „Wir sind eine Weltgemeinschaft – befreit durch Gottes Gnade“.

Hinweise zur Gottesdienstgestaltung: Der Gottesdienstentwurf nimmt die Gedanken aus Ps 1 thematisch auf. Zugleich gestaltet er die Tauferinnerung liturgisch sowohl in der Eröffnung des Gottesdienstes (Begrüßung der Gottesdienstgemeinde aus den unterschiedlichen Orts-/Stadtteilen einer Kirchgemeinde, dazu Eingießen des Wassers in das Taufbecken) als auch im Heiligen Abendmahl bzw. im Agapemahl (Zeichnen des Kreuzes mithilfe des Taufwasser auf die Stirn oder in die Hand der Gottes dienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher vor dem Mahl). Die vorgeschlagenen Texte, Gebete und Bibelverse usw. sind – redaktionell bearbeitet – wie die Lieder aus dem Gottesdienstheft des Lutherischen Weltbundes entnommen worden, alternativ werden Lieder aus dem Evangelischen Gesangbuch (EG) oder dem Liedbuch „Singt von Hoffnung“ (SvH) vorgeschlagen. Der Gottesdienstablauf kann an die jeweilige Situation der Gottesdienstgemeinde angepasst werden, indem die Lieder und Texte bearbeitet bzw. alternativ ausgewählt werden.

Für Rückfragen steht OKR Dr. Teubner unter 0351-4692 213 oder martin.teubner@evlks.de Ihnen gern zur Verfügung.

Materialien:

Material zum Bestellen oder Download

Liturgischer Kalender

Seiten: 40 // Datei: pdf 391 KB

Abendmahl mit Kindern I

Datei: pdf 2 MB

Abendmahl mit Kindern II

Datei: pdf 4 MB

Liturgie "Willkommen zum Gottesdienst in der Ev.-Luth. Kirche"

Datei: pdf 354 KB

Liturgie "Willkommen zum Gottesdienst in der Ev.-Luth. Kirche"

Datei: pdf 310 KB

Liturgie "Willkommen zum Gottesdienst in der Ev.-Luth. Kirche"

Datei: pdf 337 KB

SEGNUNG VON PAAREN in eingetragener Lebenspartnerschaft

Datei: pdf 408 KB

TAUFE

Datei: pdf 370 KB

Vokationen für den Evangelischen Religionsunterricht

Datei: pdf 80 KB

Teilen Sie diese Seite