English site
Verkündigung

Gottesdienst

Hier finden sich Informationen, Ansprechpartner und Arbeitsmaterialien für Haupt- und Ehrenamtliche zum Arbeitsfeld Gottesdienst.

Gottesdienstordnung / Liturgie / Predigt

Gottesdienstordnung

Die mit der Einführung des Evangelischen Gottesdienstbuches in unserer Landeskirche als Handreichung zum Gebrauch der neuen Agende in unseren Kirchgemeinden herausgegeben Ordnungen für Gottesdienste sind nunmehr als PDF-Datei verfügbar.

Gedruckte und geheftete Exemplare, die durch die Evangelische Verlagsanstalt Leipzig für unsere Landeskirche herausgegeben werden, sind nach wie vor erhältlich. Sie können kostenfrei über das Landeskirchenamt (Tel. 0351 4692 213) bezogen werden.

 

Liturgie

Liturgisches Material für den Gottesdienst:

Weitere Informationen: 

  • Informationen, Hinweise und Anregungen zu Fragen des evangelischen Gottesdienstes von der Arbeitsstelle Gottesdienst der EKD (GAGF) und der Liturgischen Konferenz (LK)
    www.gottesdienste.de 
  •  "Liturgieseite" auf der Website der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) -
    Informationen rund um die Feier des Gottesdienstes in europäischen Kirchen
    www.leuenberg.net
  • Liturgiewissenschaftliches Institut der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands bei der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
     Kontaktstudium Liturgiewissenschaft
    http://www.velkd.de/leipzig/institut.php
  • Gottesdienstinstitut der Ev.-Luth. Kirche in Bayern
    http://www.gottesdienstinstitut.org/Startseite.htm
  • Neu seit November 2019: Liturgischer Kalender im Taschenformat

Ansprechperson:


Dr. Martin Teubner
Oberkirchenrat
Referent für Gottesdienst und Amtshandlungen


Lukasstraße 6
01069 Dresden

Telefon: 0351 4692-213
Fax: 0351 4692109
E-Mail:

Bereich

Das ganze Kirchenjahr als App

Mit einer neuen App wird das liturgische Online-Angebot zum Kirchenjahr erweitert und eine Hilfestellung bei der neuen Ordnung gottesdienstlicher Texte und Lieder angeboten. Die App „Kirchenjahr evangelisch” richtet sich an Menschen, die haupt- und ehrenamtlich Gottesdienste vorbereiten und gestalten, und an alle, die den Rhythmus des Kirchenjahreslaufs nachvollziehen und bewusst erleben möchten.

Laden Sie sich die App „Kirchenjahr evangelisch” hier aus dem Apple App-Store für iOS-Geräte beziehungsweise unter diesem Link aus dem Google PlayStore für Geräte mit Android-System.

Predigt

  • "Die Lesepredigt" der VELKD

    Die Reihe „DIE LESEPREDIGT“, die im Auftrag der VELKD herausgegeben und im Gütersloher Verlagshaus veröffentlicht wird, enthält Predigten, die von Pfarrerinnen und Pfarrern aus ganz Deutschland verfasst sind und der Vorbereitung und Feier von Gottesdiensten dienen.

    Auf der Website der VELKD lässt sich die Druckfassung des aktuellen Predigtjahrgangs bestellen.  Außerdem steht die  Lesepredigt für den kommenden Sonntag des Kirchenjahres als Download zur Verfügung.

  • Bittgottesdienst für den Frieden in der Welt

    Für die Ökumenische FriedensDekade vom 8. bis 18. November dieses Jahres werden den Kirchgemeinden der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens wieder die Arbeitshilfen der EKD zur Gestaltung eines Bittgottesdienstes für den Frieden zur Verfügung gestellt.

    „Umkehr zum Frieden“

    Zwei biblische Abschnitte bilden die Grundlage für die diesjährige Materialsammlung: Ezechiel 18,31–32 sowie Römer 12,9–21.

    „Seit 40 Jahren sind Menschen ‚brennend im Geist‘ für die Ökumenische FriedensDekade engagiert und fordern eine Umkehr zum Frieden. Zu diesem Jubiläum hat sich die FriedensDekade in diesem Jahr das Ziel gesetzt, auf eine Vielzahl von verschiedenen Friedensthemen aufmerksam zu machen, die seit Jahrzehnten nichts von ihrer Aktualität eingebüßt haben: Seien es der zunehmende Nationalismus und Rassismus und die Polarisierung von Gesellschaften oder die europäische Verantwortung für den Frieden sowie der Hinweis auf den engen Zusammenhang von Klimagerechtigkeit und Frieden“, so formuliert es Renke Brahms, Friedensbeauftragter des Rates der EKD sowie theologischer Direktor und Geschäftsführer der Evangelischen Wittenbergstiftung.

    Das Materialheft enthält Baustein für einen Gottesdienst (Pfarrerin Sabine Müller-Landgraf und Michael Zimmermann), Lieder, biblische Meditationen zu Ez 18,31f. (Pfarrerin Yvonne Fischer und Dr. Ruth Poser) und zu Röm 12,9–21 (Pfarrerin Maren Lüdeking) sowie eine Lesepredigt (Pastor Lutz Krügener) und Fürbittanliegen (Michael Zimmermann).

    Weitere Exemplare der Arbeitshilfe zum Bittgottesdienst für den Frieden und ergänzende Materialien zur Friedensdekade sind bei der EKD in Hannover (versand@ekd.de) erhältlich und im Internet abrufbar.

    www.ekd.de/ekd_de/ds_doc/Bittgottesdienst_2020.pdf


Gesangbuch

  • "Singt von Hoffnung"
    Erläuterungen und Praxisanregungen zu neuen Liedern (I)
    Amtsblatt 2009_7
  • Kernlieder und -texte
    Grundbestand biblischer Texte, Gebete und Lieder
    Neben einer farbigen und anschaulichen Kurzfassung von Kernliedern und – texten (Faltblatt "Kerniges") sowie Übersichten über den Kernbestand zentraler Texte und Lieder im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens steht eine CD zur Verfügung. Kerntexte und -lieder, gesprochen und gesungen, wurden hier in sinnvoller Reihenfolge zusammengestellt. 
    mehr...
  •  Klingendes Gesangbuch
     Arbeitshilfe für Kirchgemeinden
     "Das klingende Gesangbuch" basiert auf dem Stammteil des Evangelischen Gesangbuches (EG) der Evangelischen Kirche Deutschland. - CD-Sammlung, thematisch sortiert
    mehr...

Hinweis:
Singt von Hoffnung
Neue Lieder für die Gemeinde
ISBN: 978-3-374-02590-9
Bestellung über Evangelische Verlagsanstalt Leipzig

 

Kollektenplan

Landeskollektenplan

Reg.-Nr. 401320 – 19 (3) 191

Die Kollekte am Hirtensonntag ist für die Arbeit der Sächsischen Posaunenmission bestimmt. Auf vielfältige Weise wird die Arbeit der Chöre in den Gemeinden durch die Posaunenmission unterstützt. Das Erarbeiten von Materialien gehört ebenso dazu wie das Vorhalten von Notenmaterial und die Einbindung des der Arbeit in der Landeskirche in den bundeweiten Verband EPiD. Am Hirtensonntag Miserikordias Domini sei besonders auf den diakonischen Aspekt der Bläserarbeit hingewiesen: Posaunenchöre spielen nicht nur in den Gottesdiensten, sondern auch in den diakonischen Einrichtungen ihrer Kirchgemeinde. Das „diakonische Blasen“ gehört seit jeher zu ihrem Dienst, sei es im Krankenhaus oder im Seniorenheim. Ihre Musik tröstet und erfreut die Menschen dort. Sie schafft Verbindung. Die Posaunenmission unterstützt den Dienst der Chöre auf vielfältige Weise. Mit Ihrer Kollekte helfen sie mit. 

Reg.-Nr. 40132016(4)202

Unter Hinweis auf den Plan der Landeskollekten für das Kirchenjahr 2023/2024 (ABl. Nr. 17/18 2023 - S. A 178) wird empfohlen, die Abkündigungen mit folgenden Angaben zu gestalten:

Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder. Der Wochenspruch zum Sonntag Kantate aus Psalm 98 ist ein fröhlicher Aufruf an uns alle, singende Gemeinde zu sein. Wer frohen Herzens singt, wird andere zum fröhlichen Glauben anstecken.

Deshalb bildet die Landeskirche kirchenmusikalischen Nachwuchs, Singleiter, Chorleiter, Organisten und andere Instrumentalisten aus, die in der Lage sind, alte Lieder neu zu singen und neue Lieder bekannt werden zu lassen. 

Mit der Veröffentlichung „Hast du Töne“ bietet die Arbeitsstelle Kirchenmusik der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens Fortbildungen in allen Facetten für ehrenamtliche, neben- und hauptamtlich tätige Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker an. 

Mit der heutigen Kollekte unterstützen Sie die kirchenmusikalische Grundausbildung, welche dazu hilft, dass in den Gemeinden Sachsens das gesungene und musizierte Lob Gottes an die nächste Generation weitergegeben wird.

 

Reg.-Nr. 40142 (25) 2551

„Jeder Mensch braucht ein Zuhause!“ Diakonie Sachsen bittet um Spenden für Unterstützungsangebote zum Wohnungserhalt

Die Haus- und Straßensammlung der Diakonie Sachsen vom 3. bis zum 12. Mai 2024 bittet um Spenden

Eine Wohnung ist ein Ort des Schutzes und des Rückzugs, ein Ort mit persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten und ein Zuhause. Sie gehört zu den Grundbedürfnissen und ist ein anerkanntes Menschenrecht. Das Recht auf angemessenen Wohnraum ist in der Verfassung des Freistaates Sachsen fest verankert.

Und dennoch ist dieses Zuhause oftmals gefährdet: die Mieten steigen unaufhörlich, soziale Grundsicherungsleistungen sind nicht ausreichend, die Verknappung des Wohnungsmarktes führt zu Verdrängung. Regelmäßig werden unsere Beratungsstellen der Wohnungsnotfallhilfe um Hilfe gebeten: Mieterinnen und Mieter benötigen Unterstützung zur Sicherung ihres Wohnraums, bei Kontakten zu Vermietern, zu Energieversorgern, zum Jobcenter oder der Wohngeldstelle.

Doch auch bei der Straßensozialarbeit, in den Tagestreffs/-aufenthalten und im ambulant betreuten Wohnen spielt das Thema der Wohnungssicherung eine große Rolle. Die bestehenden Angebote und Projekte reichen bei weitem nicht aus – die Nachfrage ist hoch.

Aus diesem Grund bittet die Diakonie Sachsen um Spenden. „Jeder Mensch braucht ein Zuhause! Damit dies nicht verloren geht, gilt es, unsere unterstützenden Angebote der Wohnungsnotfallhilfe zu erhalten und auszubauen “, sagt Diakonie Chef Dietrich Bauer. „Ist die Wohnung erst verloren, wird es um ein Vielfaches schwieriger und auch teurer, ein neues Zuhause zu finden.“

Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende!

So können Sie die Arbeit unterstützen:

  • mit einer Spende per Überweisung auf unser Spendenkonto 

IBAN: DE15 3506 0190 1600 3000 12, Kennwort: Wohnungsnotfallhilfe

Wir danken Ihnen Nächstenliebe wirkt!

 


Hinweis:
Die Erträge der Landeskollekten sind von den Kirchenvorständen bzw. den Pfarrämtern gemäß § 10 der Verordnung vom 14. November 1969 (Amtsblatt S. A 95) innerhalb einer Woche nach dem Sammlungstage an die Superintendenturen zu überweisen. Es wird dringend gebeten, diese Fristen einzuhalten. Über die Kollekte vom 1. Advent wird in der angegebenen Frist eine nachrichtliche Meldung an das Landeskirchenamt erwartet. An den nicht angegebenen Sonntagen sind Kollekten für die eigene Kirchgemeinde zu sammeln.

Erläuterungen zu den Kollekten werden zuvor im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens bzw. auf diesen Seiten veröffentlicht.


Abendmahl mit Kindern / Kindergottesdienst

Abendmahl mit Kindern

Die vorliegenden Handreichungen haben das Ziel, die Kirchgemeinden der Landeskirche darin zu unterstützen, das Abendmahl mit Kindern entsprechend der geltenden Ordnung landeskirchenweit einheitlich zu feiern und die Kinder auf der Grundlage eines verbindlichen Curriculums auf den Empfang des Abendmahls vorzubereiten.

  • Abendmahl mit Kindern I
    Eine Handreichung (2011)
    Aus dem Inhalt:
    Abendmahl mit Kindern: Hintergründe, Grundlagen und Begründungen für den Diskussionsvorschlag der Landessynode; Diskussionspapier der 26. Landessynode zum Thema „Abendmahl mit Kindern“; Materialsammlung
    Broschüre (PDF-Dokument)

  • Abendmahl mit Kindern II. 
    Handreichung für die Gemeindepraxis
    Seit dem 1. Juli 2014 gilt in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens eine neu gefasste „Ordnung über das Abendmahl mit Kindern“. Sie ist von der 26. Landessynode auf der Herbsttagung 2013 beschlossen worden.
     Von den Gemeinden wurden vielfach Bitten geäußert, die Hinführung zum Abendmahl mit Kindern und die Feierpraxis durch geeignetes Material zu unterstützen. Die Landessynode, der Landesbischof und das Landeskirchenamt haben sich deshalb entschlossen, nach der Publikation „Abendmahl mit Kindern. Eine Handreichung“ (2011) eine zweite Veröffentlichung mit umfangreichen Praxishilfen herauszugeben.
    Broschüre (PDF-Dokument)

Kindergottesdienst:

  • Kindergottesdienst in der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
    Materialsammlung für die Arbeit mit Kindern in der Gemeinde
    mehr...

Gottesdienst mit Kindern

Gemeinsame Predigttexte für Große und Kleine

Dieses Projekt der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und des TPI Moritzburg stellt in einem jährlich wechselnden Zeitraum für jede Predigtperikope einen Entwurf für einen Gottesdienst mit Kindern und Erwachsenen zur Verfügung. Die Texte in Bausteinformat werden ergänzt durch umfangreiche musikalische Gestaltungsideen sowie kreative Vorschläge und Materialien. Kindgerechte Texte und Erzählvorschläge für verschiedene Altersgruppen ermöglichen, dass Erwachsene und Kinder über denselben Predigttext ins Gespräch kommen. Das inklusive Material kann vielfältig im Gemeindeleben eingesetzt werden, u.a. auch bei Kindergottesdiensten oder beim Morgenkreis in Kindergärten.

Zur Webseite des TPI Moritzburg.

Predigtreihe 6)

Geschenkt. (Reformationstag - 31.10.2024)

In guter Ordnung leben (23. Sonntag nach Trinitatis - 03.11.2024)

Frieden heißt Verwandlung! (Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr - 10.11.2024)

Gelebter Glaube (Vorletzter-Sonntag-nach-Trinitatis - 17.11.2024)

Es ist Zeit, Gutes zu tun (Buß- und Bettag - 20.11.2024)

Vom Weinen zum Lachen (Ewigkeitssonntag - 24.11.2024)


Über eine Rückmeldung zu den Materialien freuen wir uns. Nutzen Sie hierfür gerne den Evaluationsbogen.

Anders als gedacht (1. Sonntag im Advent - 01.12.2024)

Die Freude auf das Kommende (2. Sonntag im Advent - 08.12.2024)

Nehmt einander an … (3. Sonntag im Advent - 15.12.2024)



Predigtreihe 5)

Aus Gnade gerettet (11. Sonntag nach Trinitatis - 20.08.2023)

"Noch eine kleine Weile..." (12. Sonntag nach Trinitatis - 27.08.2023)

Liebe strahlt aus! (13. Sonntag nach Trinitatis - 03.09.2023 )

Dankbarkeit tut gut! (14. Sonntag nach Trinitatis - 10.09.2023)

Gott verheißt Abraham Nachkommen (15. Sonntag nach Trinitatis - 17.09.2023)

Geduldig sein lohnt sich (16. Sonntag nach Trinitatis - 24.09.2023)

Teilen und danken macht reich! (17. Sonntag nach Trinitatis / Erntedankefest - 01.10.2023)

Im Vertrauen auf Gott verantwortungsvoll leben (18. Sonntag nach Trinitatis - 08. 10.2023)

Heil und Heilung (19. Sonntag nach Trinitatis - 15.10.2023)

Nichts soll uns trennen (20. Sonntag nach Trinitatis - 22.10.2023)

Frieden suchen – Streit beenden (21. Sonntag nach Trinitatis - 29.10.2023)

Die Seligpreisungen (Gedenktag der Reformation am 31.10.2023)

Von Gott geliebt werden und seine Liebe weitergeben (22. Sonntag nach Trinitatis - 05.11.2023)

Es muss nicht so bleiben, wie es ist (Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres - 12.11.2023)

Weltgericht (Vorletzter Sonntag nach Trinitatis - 19.11.2023)

Hoffnung nach dem Weltuntergang (Ewigkeitssonntag - 26.11.2023)


Predigtreihe 4)

Das Richtige tun (11. Sonntag nach Trinitatis)

Gott eröffnet neue Wege (12. Sonntag nach Trinitatis)

Der barmherzige Samariter (13. Sonntag nach Trinitatis)

Singt Lieder für Gott, weil er so gute Sachen macht (14. Sonntag nach Trinitatis)

Einer trage des anderen Last (15. Sonntag nach Trinitatis)

Für Gottes Geschenke dankbar sein (Erntedankfest)

Gottes Wort hat Kraft (17. Sonntag nach Trinitatis)

Singen und Danken sind Lebenshilfe (18. Sonntag nach Trinitatis)

Fröhlich und gesund mit Jesus (19. Sonntag nach Trinitatis – 23.10.2022)

Liebe ist stark wie der Tod (20. Sonntag nach Trinitatis – 30.10.2022)

Gott ist wie eine starke Burg (Reformationsfest – 31.10.2022)

Sehnsucht nach geheilter Welt (Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres – 06.11.2022)

Gott will Gerechtigkeit. Was können wir dafür tun? (Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres ­– 13.11.2022)

Gott ermuntert uns, mit ihm auf dem Weg zu sein und andere zu stärken (Buß- und Bettag – 16.11.2022)

In Erwartung leben (Ewigkeitssonntag – 20.11.2022)

Türen öffnen für Neues – sich selbst öffnen für Jesus Christus (1. Sonntag im Advent – 27.11.2022)

Sehnsuchtsvolle Liebe (2. Sonntag im Advent - 04.12.2022)

Einladung zum Geburtstag – wir werden abgeholt (3. Sonntag im Advent 11.12.2022)


Ehrenamt

Ehrenamtliche Mitarbeiter / Prädikanten

  • Handreichung "KOMMT, ATMET AUF"
    Gottesdienste für jede Gelegenheit
    Mit der Handreichung „Kommt, atmet auf“ können Gemeindeglieder ohne größere Vorerfahrungen in der Gottesdienstgestaltung gottesdienstliche Feiern oder Andachten gestalten. Die Handreichung enthält dafür Vorschläge und Beispiele. Sie steht jeder Kirchgemeinde in ausreichender Stückzahl zur Verfügung.
  • Handreichung "KOMMT, ATMET AUF 2"
    Gottesdienste für jede Gelegenheit
    Nun liegt ein zweiter Band vor und ergänzt die Vielfalt der bereits veröffentlichten kleinen Gottesdienste. Im zweiten Band kommen Andachten zu weiteren Kirchenjahresfesten sowie weiteren Alltagssituationen hinzu. Zudem gibt es nun bei jeder Andacht mehrere Verkündigungsideen, aus denen eine passende ausgewählt werden kann. Die Liturgie der kleinen Gottesdienste und die Handhabe des Buches orientieren sich weiterhin am ersten Band: alle Lesungen, Gebete und Lieder sowie die Hinweise zur Gestaltung finden sich im fortlaufenden Text. Es werden keine Liederbücher benötigt. Somit können alle die Handreichung zur Hand nehmen und unkompliziert mitfeiern.
    Downloads & Bestellung
    - die einzelen Andachten (PDF) im ZIP-Ordner
    - Bestellung der Handreichung

 

Anträge / Formulare / Handreichungen zum PRÄDIKANTENDIENST :

Lektoren

Auf den Seiten der Ehrenamtsakademie Sachsen sind ausführliche Informationen, Angebote / Termine / Handreichungen für Lektoren zusammengestellt.

Material zum Bestellen oder Download

Liturgischer Kalender

Seiten: 40 // Datei: pdf 391 KB

Abendmahl mit Kindern I

Datei: pdf 2 MB

Abendmahl mit Kindern II

Datei: pdf 4 MB

Liturgie "Willkommen zum Gottesdienst in der Ev.-Luth. Kirche"

Datei: pdf 354 KB

Liturgie "Willkommen zum Gottesdienst in der Ev.-Luth. Kirche"

Datei: pdf 310 KB

Liturgie "Willkommen zum Gottesdienst in der Ev.-Luth. Kirche"

Datei: pdf 337 KB

SEGNUNG VON PAAREN in eingetragener Lebenspartnerschaft

Datei: pdf 408 KB

TAUFE

Datei: pdf 614 KB

Vokationen für den Evangelischen Religionsunterricht

Datei: pdf 24 KB

Teilen Sie diese Seite