Arbeitsfelder

Seelsorge und Beratung

Hier finden sich Informationen, Ansprechpartner und Arbeitsmaterialien für Haupt- und Ehrenamtliche zum Arbeitsfeld Seelsorge und Beratung.

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Das Institut für Seelsorge und Gemeindepraxis (ISG) Leipzig  der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens ist u. a. für die pastoralpsychologische Aus-, Fort- und Weiterbildung in Seelsorge und Supervision verantwortlich. Auch der Arbeitsbereich Gemeindeberatung ist mit dem Institut verbunden. Es wendet sich mit seinen Angeboten an haupt-, neben- und ehrenamtlich Mitarbeitende der Kirche. 

Darüber hinaus bietet die Ehrenamtsakademie der Landeskirche ein Programm an, mit dem sich Interessierte in seelsorglichen Fragen fortbilden können. Dazu zählt u.a. die Mitarbeit in einer Besuchsgruppe der Kirchgemeinde.

Institut für Seelsorge und Gemeindepraxis Leipzig (ISG)
Paul-List-Straße 19
04103 Leipzig

Telefon: 0341 3505340
E-Mail:
Website: www.isg-leipzig.de
Ehrenamtsakademie der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
Freiheit 15
01662 Meißen

Telefon: 03521 470653
E-Mail:
Website: www.ehrenamtsakademie-sachsen.de

Hinweis:

  • Ausbildung für Ehrenamtliche in Besuchsdiensten und in der Seelsorge
    "... und Ihr habt mich besucht"
    Informationsflyer

Supervision

Supervision ist die professionelle Begleitung von Arbeitsprozessen unterschiedlicher Art (Berufstätigkeit, ehrenamtliche Tätigkeit, Gremienarbeit). Sie ermöglicht eine Blickerweiterung und dient somit dem besseren Wahrnehmen der eigenen Person und der beruflichen bzw. ehrenamtlichen Rolle. Sie leitet an zum Nachdenken und zur Selbstreflektion und beschäftigt sich mit den offensichtlichen und mit den verborgenen Zusammenhängen in Arbeitsprozessen (Strukturen).

Auskunft über Supervisionsangebote geben der Referent für Seelsorge und Beratung im Landeskirchenamt sowie das Institut für Seelsorge und Gemeindepraxis (ISG) Leipzig.

 

Merkblätter und Richtlinie:


Frank del Chin
Oberkirchenrat
Referent für Seelsorge und Beratung


Lukasstraße 6
01069 Dresden

Telefon: 0351 4692-242
Fax: 0351 4692109
E-Mail:

Gemeindeberatung

Gemeindeberatung ist Organisationsentwicklung in der Kirche. Sie stellt Arbeitsstrukturen und Methoden zur Verfügung, wenn kirchliche Organisationseinheiten und Gremien Ziele klären, Verhältnisse erkunden, Lösungen entwickeln, Entscheidungen treffen und ihre Pläne umsetzen wollen.

Die Arbeitsgemeinschaft Gemeindeberatung/Organisationsentwicklung ist ein externes Beratungsangebot für Gemeinden und Einrichtungen und ist über Ehrenamtsakademie in Meißen organisiert. Die Arbeitsgemeinschaft bilden in der Regel Pfarrer und Pfarrerinnen, sowie Mitarbeitende im Verkündigungsdienst, die eine spezielle Ausbildung absolvierten und durch die Landeskirche beauftragt wurden. 

In einer Beratungsvereinbarung werden Ziele und Rahmenbedingungen festgeschrieben.

Alle weiteren Hinweise und Formulare zu Beratungsanfragen, zu Beratern und Beraterinnen und zur Förderung der Gemeindeberatung finden Sie auf der Homepage der Ehrenamtsakademie.  

 

Arbeitsgemeinschaft Gemeindeberatung / Organisationsentwicklung
Freiheit 15
01662 Meißen

Telefon: 03521 4706-53
Fax: 03521 4706-55
E-Mail:
Website/Antragsformular:
www.ehrenamtsakademie-sachsen.de/start/gemeindeberatung.html

Kontakt zur Klärung von Beratungsanliegen:
Reinhard John
Telefon: 0351 3190212
E-Mail:

Geistliche Begleitung

Die Geistliche Begleitung ist eine Form der Seelsorge in kontemplativer Haltung. Die begleitende Person macht sich gemeinsam mit der begleiteten auf den Weg. Es ist ein Miteinander-Schauen auf den Lebens – und Glaubensweg, ein Lauschen auf das, was Gott in die je eigene Lebenssituation hinein sagt. Begleitete werden ermutigt, sich neu auf Stille und Gebet in ihrem Leben einzulassen. Geistliche Begleitung bieten nicht nur Mitarbeitende im Verkündigungsdienst, sondern auch Ehrenamtliche aus ganz unterschiedlichen Berufsgruppen an. Eine Reihe von Geistlichen Begleiterinnen und Begleitern ist am Haus der Stille Grumbach angebunden. Sie erhalten Angebote zu Intervision und Fortbildung.

In einem ersten klärenden Gespräch werden Motivation zum aktuellen Begleitprozess, Art der Begegnung und voraussichtliche Dauer des gemeinsamen Prozesses verabredet.

Über das Haus der Stille können Kontakte zu Geistlichen Begleiterinnen und Begleitern vermittelt werden.

Weitere Informationen zu Seelsorge & geistliche Begleitung im Portal Interessiert:

Haus der Stille Grumbach
Pfarrerin Anette Bärisch
Am oberen Bach 6
01723 Grumbach

Telefon: 035204 48612
E-Mail:
Website: www.haus-der-stille.net

Seniorenarbeit

Ältere Menschen sind eine starke Stütze des kirchgemeindlichen Lebens in unserer Landeskirche. Die jüngeren unter ihnen sind überdurchschnittlich häufig ehrenamtlich engagiert. Mit ihren Gaben sowie Glaubens- und Lebenserfahrungen bereichern sie den Alltag in den Kirchgemeinden.

Die Palette der Arbeit mit Seniorinnen und Senioren reicht von bekannten Formen wie Seniorennachmittagen bis zu Wanderungen, Gesprächsgruppen, geistlichen und kulturellen Angeboten. Die  wachsende Bereitschaft älterer Menschen sich im kirchlichen Leben zu engagieren, bedarf stärkerer Wahrnehmung und Förderung.

Für Menschen in hohem Alter hat die diakonische Arbeit besondere Bedeutung, etwa  Besuchsdienste und verschiedene Formen konkreter Hilfe und Unterstützung.

Die Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen bietet dazu Weiterbildung und Unterstützung an. Kursleiter kommen in Mitarbeitendenbesprechungen, Kirchenvorstandsitzungen, Konvente oder Ephoralkonferenzen. Auch Seminare vor Ort sind möglich, beispielsweise zur Biografiearbeit, zu neuen Formen der Gemeindearbeit mit älter werdenden Menschen oder zum Thema „Andachten gestalten für Menschen mit Demenz“.


Pfarrer Jan Schober
Seniorenarbeit, -bildung und generationsübergreifende Bildung


Haus der Kirche - Dreikönigsforum
Hauptstraße 23
01097 Dresden

Telefon: 0351 8124 233
E-Mail:
Website: www.eeb-sachsen.de

Weitere Angebote

Blickpunkt kirchliche Seniorenarbeit

Herausforderung für die Zukunft

Eine Arbeitshilfe für die Praxis

Datei: pdf 5 MB

Teilen Sie diese Seite