English site
Kirchenmusik in der Landeskirche

Studium / Ausbildung / Beruf

Stellenangebote

Die hier aufgeführten aktuellen Stellenangebote für die kirchenmusikalische Arbeit werden zeitgleich und im gleichen Wortlaut im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens veröffentlicht.
Auskünfte über länger unbesetzte oder absehbar frei werdende Stellen können beim Landeskirchenmusikdirektor eingeholt werden. Kontakt: Markus.Leidenberger@evlks.de

Kirchenmusik

Ev.-Luth. Kirchspiel am Löbauer Wasser (Kbz. Bautzen-Kamenz)

Reg.-Nr. 6220 Am Löbauer Wasser KSP 4
B-Kirchenmusikstelle

Das Kirchspiel liegt östlich der Stadt Bautzen und erstreckt sich vom Czorneboh im Süden bis zur Teichlandschaft im Norden. Die Gegend ist sehr von der Landwirtschaft geprägt. Die vielfältige, meist ebene Landschaft lädt zum Wandern und Fahrradfahren ein. Kindertagesstätten sowie Grund- und Oberschulen unterschiedlicher Träger liegen im Kirchspielgebiet, Gymnasien befinden sich in den angrenzenden Städten. Vielfältige Kultur- und Freizeitangebote sind gut zu erreichen. Wir freuen uns auf einen Bewerber/eine Bewerberin, dem/der das Musizieren mit allen Generationen am Herzen liegt. Gern unterstützen wir bei der Wohnungssuche. Es besteht die Möglichkeit, eine ca. 140 m² große Wohnung in der kirchgemeindeeigenen, ehemaligen Kirchenschule in Guttau zu beziehen.

Angaben zu Stelle und Dienstbereich:

Die kirchenmusikalische Arbeit erfolgt im Bereich des Kirchspiels mit Schwerpunkt in der Kirchgemeinde Hochkirch.

  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn 1. September 2024
  • Befristung auf 5 Jahre
  • Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (KDVO) gemäß Entgeltgruppe 10.
  • Das Abendmahl mit Kindern ist eingeführt.

Musikgruppen:

  • Kirchenchor Hochkirch: 20 Teilnehmende
  • Kinderchor Hochkirch (7 - 12 Jahre): 15 Teilnehmende
  • Kinderchor Hochkirch (2 - 6 Jahre): 15 Teilnehmende
  • Ein weiterer Chor im Kirchspiel mit 12 Sänger/-innen
  • Schulgottesdienste: 25
  • Wöchentliche Orgeldienste: 1-2

Angaben zum Anstellungsträger:

  • 4.100 Gemeindeglieder
  • Anzahl Pfarrerinnen und Pfarrer: 3 Personen
  • 4 weitere kirchenmusikalische und 3 gemeindepädagogische Mitarbeitende

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin:

  • Bachelor Evangelische Kirchenmusik oder B-Abschluss Evangelische Kirchenmusik
  • erweitertes Führungszeugnis
  • Bereitschaft zu Dienstfahrten mit dem eigenen Pkw (Führerschein der Klasse B)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben.

Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Ramsch, Tel. (0 35 91) 2 36 25, E-Mail michael.ramsch@evlks.de und Kirchenmusikdirektor Mütze, Tel. (0172) 3668259, E-Mail: markus.muetze@evlks.de.

Bewerbungen bitten wir, bis 19. Juli 2024 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Ev.-Luth. Kirchenbezirk Zwickau

Reg.-Nr. 6220 Zwickau Kbz 2
B-Kirchenmusikstelle

Der Ev.-Luth. Kirchenbezirk Zwickau sucht einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin für eine B-Kirchenmusikstelle, die mit dem Amt des Kirchenmusikdirektors/der Kirchenmusikdirektorin (KMD) verbunden ist.

Die Stadt Zwickau ist mit ca. 90.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt in Sachsen. Durch die Silberfunde im Erzgebirge und den Kohlebergbau erfuhr die Stadt eine beachtliche Entwicklung und ist heute als Automobil- und Robert-Schumann-Stadt bekannt. Im Jahr 2016 erhielt Zwickau die Anerkennung als Reformationsstadt Europas. Seit dem Jahre 2023 wird Zwickau als Hochschulstadt bekannt gemacht. Sie hat bedeutende Kirchen, Kultur- und Bildungseinrichtungen.
Wir bieten ein familienfreundliches Wohn- und Arbeitsumfeld: Kindertagesstätten, alle Schulformen, darunter das Clara-Wieck-Gymnasium mit vertiefter musischer Ausbildung, das Robert-Schumann-Konservatorium, eine gute Verkehrsanbindung und innerstädtische Infrastruktur, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, Sportvereine, Theater, Parks und vieles mehr. Eine Wohnung kann zur Verfügung gestellt werden.
Gewünscht wird eine gut qualifizierte und stilistisch vielseitige Musikerpersönlichkeit, die Freude an der Kirchenmusik vermittelt, gerne mit Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen zusammenarbeitet, die das bestehende gemeindenahe Musizieren in der Gemeinde mitträgt, weiterführt und neue künstlerische Impulse setzt. Im Rahmen der Möglichkeiten kann der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin eigene Ideen und Schwerpunktsetzungen einbringen.
Ein großer ehrenamtlicher Helferkreis unterstützt die kirchenmusikalische Arbeit. In den Aufgaben des Kirchenmusikdirektors erhalten Sie Unterstützung durch einen Stellvertreter.

Angaben zu Stelle und Dienstbereich:

  • Dienstumfang: 100 Prozent einschließlich 45 Prozent als Kirchenmusikdirektor/Kirchenmusikdirektorin im Kirchenbezirk
  • Dienstbeginn: 1. Januar 2025
  • unbefristete Besetzung
  • Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (KDVO) EG 10 mit Zulage Kirchenmusikdirektor/Kirchenmusikdirektorin.

Die Anstellung erfolgt beim Ev.-Luth. Kirchenbezirk Zwickau. Der Gemeindedienst ist im Schwesterkirchverhältnis Planitz mit ca. 3.900 Gemeindegliedern, 3 Pfarrstellen, 1 weiteren C-Kirchenmusikstelle sowie 3 hauptamtlichen gemeindepädagogischen Stellen zu leisten.

  • Chöre und Kantorei (ca. 50 Mitglieder), Bläserchor (ca. 14 Mitglieder), Flötenkreis (ca. 8 Mitglieder), Gospelchor (ca. 30 Mitglieder), Kurrende 1.-7. Klasse (30 Mitglieder, 1 Kindermusical in den Februarferien), Jugendchor (ca. 8 Mitglieder), 3 Lobpreisbands
  • Alle Chöre und Musikgruppen sind zurzeit in anderweitiger Leitung und sollen gabenorientiert besetzt werden.

Orgeln im Dienstbereich:

  • Lukaskirche Planitz: Walckerorgel, Baujahr 1876, Restaurierung 2022 (Eule), 2 Manuale, 31 Register
  • Rottmannsdorf: Gebr. Jehmlich-Orgel, Baujahr um 1910, 2 Manuale, 13 Register 
  • Neuplanitz: Gross & Soldan Orgel, Baujahr 1996, 2 Manuale, 14 Register
  • Cainsdorf: Geißler-Orgel, Baujahr 1868/1869, 2 Manuale, 24 Register

Weitere Informationen finden Sie unter www.versoehnungskirchgemeinde.de.

Aufgaben im Kirchenbezirk:

  • kirchenmusikalische Fachaufsicht
  • Beratung des Superintendenten, des Regionalkirchenamtes und des Kirchenbezirksvorstandes in allen kirchenmusikalischen Fach- und Personalfragen
  • Unterstützung der Kirchenmusiker/Kirchenmusikerinnen
  • Förderung der ehrenamtlich Mitarbeitenden in der Kirchenmusik
  • fachliche Begleitung der Kirchgemeinden und Mitarbeiter in konzeptionellen und strukturellen Veränderungen
  • Teilnahme an den Dienstberatungen (Kirchenbezirk, Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung)
  • Kontakte knüpfen zu Netzwerken der musikalischen Landschaft im Landkreis Zwickau

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin:

  • Bachelor Evangelische Kirchenmusik oder B-Abschluss Evangelische Kirchenmusik
  • erweitertes Führungszeugnis
  • Bereitschaft zu Dienstfahrten mit dem eigenen Pkw (Führerschein der Klasse B)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben.

Weitere Auskunft erteilen Kirchenmusikdirektor Remtisch, Tel. (03 75) 28 57 00 57, E-Mail gunther.remtisch@evlks.de, Landeskirchenmusikdirektor Leidenberger, Tel. (03 51) 4 69 22 14, E-Mail: markus.leidenberger@evlks.de und Superintendent Pepel, Tel. (03 75) 2 71 76 90, E-Mail: harald.pepel@evlks.de.

Bewerbungen bitten wir, bis 2. August 2024 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Ausbildung - Studium - Bibliothek

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Dresden

Die Ev. Hochschule für Kirchenmusik Dresden ist eine Einrichtung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und  bereitet junge Menschen praxisbezogen auf den kirchenmusikalischen Dienst in Kirchgemeinden vor. Das hoch qualifizierte Dozententeam, die kulturelle Umgebung in Dresden sowie die reiche kirchenmusikalische Tradition in Sachsen bieten hervorragende Voraussetzungen für die Ausbildung zur Kantorin bzw. zum Kantor. Kinderchorleitung, Popularmusik und Gemeindesingen gehören zum obligatorischen Studienprogramm. Die Hochschule befindet sich in denkmalgeschützten Villen. Sie liegt landschaftlich reizvoll an der Elbe gegenüber den Albrechtschlössern.

www.kirchenmusik-dresden.de


Bibliothek der Hochschule für Kirchenmusik und des Kirchenchorwerkes

Eine umfangreiche Notenbibliothek der Hochschule für Kirchenmusik und des Kirchenchorwerkes der Ev.-Luth.Landeskirche Sachsens steht Studierenden, Kirchenmusikern in den Kirchgemeinde zur Verfügung.

https://www.kirchenmusik-dresden.de/?page_id=1830


Teilen Sie diese Seite