Arbeitsfelder

Bildung

Hier finden sich Informationen, Ansprechpartner und Arbeitsmaterialien für Haupt- und Ehrenamtliche zum Arbeitsfeld Bildung.

Bildungskonzeption

Bildung ist eine unverzichtbare Lebensäußerung von Kirche. Die reformatorische Bewegung war eine Bildungsbewegung. - Der Bildungsauftrag der Kirche gründet in der Begegnung Jesu mit den Menschen und indem er seine Jünger beauftragte zu lehren. Im Laufe ihrer Geschichte entwickelte die Kirche eine Vielzahl von Bildungsorten und -gelegenheiten. Auch nimmt die Kirche eine Vielzahl von Aufgaben in der Gesellschaft wahr.
Die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens hat nun die Vielgestaltigkeit und Mehrdimensionalität ihres Bildungshandelns konzeptionell beschrieben und in einer Bildungskonzeption veröffentlicht. Sie trägt den Titel „Glauben -  Leben – Lernen“.
Im November 2010 erfolgte die Beauftragung zur Erstellung einer Bildungskonzeption durch die Landessynode. 2012 nahmen nach ihrer Berufung durch das Landeskirchenamt die Gremien ihre Arbeit auf. Nunmehr liegt die Bildungskonzeption gedruckt als Broschüre und auch als Arbeitsordner vor:

 

 

 

 

 

Evangelischer Religionsunterricht

15. Leipziger Religionslehrertag am 24. November 2017

Mission & Religionsunterricht - Ein spannendes wie spannungsvolles Verhältnis steht im Zentrum des 15. Leipziger Religionslehrertages. Mission wird vereinzelt zum Thema als Teil des Lehrplanes im Religionsunterricht. Ob Mission daneben auch eine mögliche Dimension des Religionsunterrichts ist, ob und ggf. in welchem Sinne also der Religionsunterricht missionarisch sein darf, ist hingegen umstritten. Das Denkmal von August Hermann Francke von 1829 mag prototypisch für beide Aspekte stehen: Für die Missionsgeschichte wie für eine diskussionswürdige Verbindung von Pädagogik und Mission.


Veranstaltungen für Referendare und Lehrer Ev. Religion im Berufseinstieg:


Vokationstagung  -  29. bis 30. Januar 2018, TPI Moritzburg:

Mit der Vokationstagung lädt die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens staatliche Lehrkräfte, die in den vergangenen Jahren eine Vokation erhalten haben oder gegenwärtig den Erhalt einer Vokation anstreben, sowie an Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst mit dem Fach Evangelische Religion zu einem fachlichen Austausch über aktuelle Anforderungen an den Religionsunterricht und das Engagement der Landeskirche für einen qualitativ hochwertigen Unterricht ein. Die Tagung wird zugleich als schulartübergreifende Fortbildung gestaltet.
mehr...


Feierliche Übergabe der vorläufigen Vokation im Gottesdienst:

  • am 30.Januar 2018 um 19 Uhr bis ca. 20:30 Uhr, im Semesterabschlussgottesdienst der Ev. Studentengemeinde Dresden (ESG), Zionskirche (Bayreuther Str. 28; 01187 Dresden).
    Danach lädt die ESG in ihr Domizil  in der Liebigstr. 30 (ca. 5 Minuten von der Zionskirche  entfernt, gleich um die Ecke) ca. 20:30 Uhr  zum Abendbrot in lockerer Runde ein.

  • am 09. August 2018 um 17.30 bis ca. 18:30 Uhr im Sächsischen Pädagogengottesdienst in der Dreikönigskirche (Hauptstraße 23, 01097 Dresden).
    Anschließend gibt es im Foyer einen festlichen Imbiss und Gelegenheit zum Gespräch.

 

 

 

Kontakt:


Gabriele Mendt
Referentin für Bildung, Religionsunterricht und Schulen

Lukasstraße 6
01069 Dresden

Telefon: 0351 4692-232
Fax: 0351 4692109
E-Mail:

Teilen Sie diese Seite