Kirchenmusik in der Landeskirche

Studium / Ausbildung / Beruf

Stellenangebote

Die hier aufgeführten aktuellen Stellenangebote für die kirchenmusikalische Arbeit werden zeitgleich und im gleichen Wortlaut im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens veröffentlicht.
Auskünfte über länger unbesetzte oder absehbar frei werdende Stellen können beim Landeskirchenmusikdirektor eingeholt werden. Kontakt: Markus.Leidenberger@evlks.de

Kirchenmusik

6220 Leipzig Nordost, Matthäus 13
Angaben zur Stelle:

  • C-Kirchenmusikstelle 
  • Dienstumfang: 50 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6).

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 10.000 Gemeindeglieder
  • 17 Predigtstätten (bei 5,75 Pfarrstellen) mit 9 wöchentlichen Gottesdiensten in 17 Orten
  • Abendmahl mit Kindern 
  • weitere kirchenmusikalische Stellen: 2 B-Stellen, 1 C-Stelle 
  • 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
Der kirchenmusikalische Dienst erfolgt innerhalb des Schwesterkirchverhältnisses schwerpunktmäßig in der Kirchgemeinde Taucha-Dewitz-Sehlis.

  • Orgeln: 
    St. Moritzkirche Taucha: Ismayr-Orgel, Baujahr 1974, 2 Manuale, 18 Register 
    Martin-Luther-Kirche Dewitz: Baujahr um 1800, 1 Manual, 7 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Förster-Flügel im Gemeindesaal, Klavier in der Kirche, E-Piano, Schlagzeug, PA-Anlage
  • 3 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 1 Kinderchor mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Kirchenchor mit 20 Mitgliedern
  • 5 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 1 Posaunenchor mit anderweitiger Leitung.

Neben der Leitung der Kantorei und der musikalischen Ausgestaltung von ca. 3 Gottesdiensten im Monat liegt der Schwerpunkt vor allem auf der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. 
Es gibt einen Kinderchor, der kleinere Kindermusicals aufführt und gelegentlich zu den monatlichen Familiengottesdiensten singt. Weiterhin werden der Aufbau und die Leitung eines weiteren Chores für Jugendliche und junge Erwachsene sowie die Mitarbeit im monatlichen Konfi-Projekt gewünscht. Wir freuen uns daher auf einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, der/die Kinder und Jugendliche für Musik und Gesang begeistern kann und damit unsere aktive Kinder- und Jugendarbeit bereichert. Die kirchenmusikalische Arbeit in der Gemeinde wird besonders durch den Förderverein Musica St. Moritz e.V. unterstützt. Der Verein bietet dem Stelleninhaber die Möglichkeit zusätzliche, über die Anstellung hinausgehende Projekte zu entwickeln und im Rahmen eines Honorarvertrages zu vergüten. 
Unsere Kirchgemeinde in der Kleinstadt Taucha am Stadtrand von Leipzig bietet hier auch zahlreiche Möglichkeiten. So gibt es eine gute Zusammenarbeit mit der christlichen Kindertagesstätte und eine starke Ökumene.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Piehler, Tel. (01 71) 4 27 08 61, E-Mail: nico.piehler@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3. Februar 2022 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Matthäuskirchgemeinde Leipzig Nordost, Kieler Straße 51, 04357 Leipzig zu richten. 

6220 Meißen-Großenhain 68
Angaben zur Stelle:

  • B-Kirchenmusikstelle
  • Dienstumfang: 70 Prozent 
  • Dienstbeginn zum 1. Mai 2022
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10).

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • weitere kirchenmusikalische Stellen: 7 B-Stellen, 12 C-Stellen
  • 41 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
Die kirchenmusikalische Arbeit erfolgt schwerpunktmäßig im Kirchspiel Coswig-Weinböhla-Niederau in den Kirchgemeinden Coswig und Brockwitz-Sörnewitz.

  • Orgeln: 
    Alte Kirche Coswig: Baujahr 1615, 1998 vollständig restauriert, 1 Manual, 9 Register 
    Peter-Pauls-Kirche Coswig: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1903, 3 Manuale, 40 Register 
    Barockkirche Brockwitz: Groß-Orgel, Baujahr 2006, 2 Manuale, 18 Register 
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente: 
    zwei Flügel, E-Piano, Klavier, Cembalo, Orffsches Instrumentarium
  • 4 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 24 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 3 Kinderchöre mit 25 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Kirchenchor mit 50 Mitgliedern
  • 1 Seniorenchor (14-tägig)
  • 1 regelmäßiger Instrumentalkreis (Flötenkreis 14-tägig, 12 bis 15 Mitglieder)
  • 1 Posaunenchor mit 20 Mitgliedern
  • 2 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Orgelsommer, Konzerte etc.)
  • 1 Rüstzeit (Kurrende, Chorgruppen etc.)
  • 6 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 jährliche Veranstaltungen (Orgelkonzerte, Konzerte) durch Gastmusiker.

Wir suchen einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, der/die die Freude am Singen mit allen Altersgruppen weckt und ausbaut, sowie das Musizieren mit vielen Ehrenamtlichen weiterführt und begleitet. Die drei besonderen Orgeln bieten reizvolle und vielseitige Entfaltungsmöglichkeiten.
Wir bieten ein reizvolles Aufgabenfeld in einem lebendigen und vielfältigen Kirchspiel. Wünschenswert sind eine fruchtbare Teamarbeit der hauptamtlichen Kirchenmusiker und eine gute Vernetzung in der Mitarbeiterschaft. Wir freuen uns über ein breites musikalisches Spektrum von klassischer Kirchenmusik bis hin zu Lobpreis und Taizé.
Weitere Auskunft erteilen Superintendent Beuchel, Tel. (0 35 21) 4 09 16 11, Pfarrer Gutsche, Tel. (0 35 23) 7 58 94, Kirchenmusikdirektor Schwarze-Wunderlich, Tel. (0 35 25) 62 01 15 sowie Kantorin Trepte, Tel. (03 51) 3 10 87 52.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 18. Februar 2022 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Ausbildung - Studium - Bibliothek

Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Dresden

Die Ev. Hochschule für Kirchenmusik Dresden ist eine Einrichtung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und  bereitet junge Menschen praxisbezogen auf den kirchenmusikalischen Dienst in Kirchgemeinden vor. Das hoch qualifizierte Dozententeam, die kulturelle Umgebung in Dresden sowie die reiche kirchenmusikalische Tradition in Sachsen bieten hervorragende Voraussetzungen für die Ausbildung zur Kantorin bzw. zum Kantor. Kinderchorleitung, Popularmusik und Gemeindesingen gehören zum obligatorischen Studienprogramm. Die Hochschule befindet sich in denkmalgeschützten Villen. Sie liegt landschaftlich reizvoll an der Elbe gegenüber den Albrechtschlössern.

www.kirchenmusik-dresden.de


Bibliothek der Hochschule für Kirchenmusik und des Kirchenchorwerkes

Eine umfangreiche Notenbibliothek der Hochschule für Kirchenmusik und des Kirchenchorwerkes der Ev.-Luth.Landeskirche Sachsens steht Studierenden, Kirchenmusikern in den Kirchgemeinde zur Verfügung.

www.kirchenmusik-dresden.de/bibliothek


Teilen Sie diese Seite