Gesellschaft

Inklusion

Bereich

Inklusion heißt, einfach dazugehören:

Zugehörigkeit und Anerkennung sind für alle Menschen wichtig. Manche Menschen machen allerdings oft die Erfahrung, sich ausgeschlossen zu fühlen. Beispielsweise, weil sie mit einer Behinderung leben, weil sie von Armut betroffen sind oder Erfahrungen aus einer anderen Kultur mitbringen.

In der Bibel werden alle Menschen als Ebenbilder Gottes beschrieben: von Gott geschaffen und geliebt. Deshalb setzen sich Christinnen und Christen bewusst dafür ein, dass niemand ausgeschlossen oder diskriminiert wird.

Menschen in ihrer Vielfalt anzuerkennen und an der Gesellschaft teilhaben zu lassen ist das Anliegen von Inklusion. In den letzten Jahren ist das Bewusstsein dafür gewachsen. Alle Menschen in ihrer Einmaligkeit und Unterschiedlichkeit sollen voraussetzungslos dazugehören: zur Gesellschaft, zu einer Nachbarschaft, zu einem Freundeskreis, zu einer Kirchgemeinde usw.

Viele Menschen beteiligen sich daran, Inklusion zu verwirklichen. Sie engagieren sich dafür, dass Barrieren überwunden werden und Teilhabe ermöglicht wird. Zugleich fragen viele Interessierte, was sie konkret tun können. Sie suchen nach Ideen und Materialien für ganz bestimmte Bereiche. Beispielsweise für den Gottesdienst, für den Konfirmandenunterricht oder für den Freizeitbereich.

Die Homepage „Inklusion – engagiert“ ist eine Wissens- und Vernetzungsbörse für Menschen, die inklusiv handeln möchten. Interessierte und Engagierte finden hier alles, was nötig ist, damit sich vor Ort etwas verändert: ganz praktisch und ganz konkret. Nach Arbeitsbereichen geordnet werden Ideen und Anregungen gegeben:

1. Handreichungen

Es werden Materialien und Handreichungen zu gemeindlichen Themen vorgestellt, die konkrete Ideen und Methoden für die inklusive Arbeit beinhalten. Sie stammen aus unterschiedlichen Landeskirchen und diakonischen Verbänden. Dank ihrer Erlaubnis ermöglicht ein Link den direkten Zugriff auf die Materialien.

2. Praxisbeispiele

Beispiele aus Kirchgemeinden, der Diakonie oder aus Kommunen zeigen, wie Inklusion schon Gestalt gewinnt.

3. Literaturhinweise

Bücher- und Zeitschriftenbeiträge, die sich in der Bibliothek des Ev.-Luth. Landeskirchenamtes ausleihen lassen

4. Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Hier sollen häufige Fragen aus der Praxis beantwortet werden.

Bereich

Grundlagen

Informationen zu den Grundlagen von Inklusion und konkreten Umsetzungsmöglichkeiten in Kirche und Diakonie

Mehr erfahren

Inklusive Gottesdienste

Anregungen zur Umsetzung von Inklusion in der Vorbereitung und Feier von Gottesdiensten 

Mehr erfahren

Gemeindegruppen

Ideen, wie sich unterschiedliche Gemeindegruppen für die verschiedenen Gaben der Menschen öffnen können

Mehr erfahren

Bildung

Pädagogische Umsetzungsmöglichkeiten, damit Menschen von Anfang an und lebenslang dazugehören können

Mehr erfahren

Diakonische Arbeit

Möglichkeiten der Gestaltung von Inklusion durch Soziale Arbeit im Raum von Kirchengemeinden und diakonischen Einrichtungen

Mehr erfahren

Kirchenmusik und Kultur

Anregungen, wie kulturelle und künstlerische Angebote innerhalb der Evangelischen Kirche offen sein können für alle, die sich dafür interessieren.

Mehr erfahren

Teilen Sie diese Seite