Termine

Veranstaltungen

Bereich

Ergebnisse 1 - 10 von 12
18. Sep 2015 - 31. Jul 2018

Kirchlicher Fernunterricht

Meißen Pastoralkolleg
Kurs 29 D(2015-2018)
Der Kirchliche Fernunterricht ist eine theologische Grundausbildung. Im KFU studieren Menschen, die sich für den Prädikantendienst in ihrer Kirche qualifizieren möchten und solche, die sich über Theologie informieren und Sprachfähigkeit für ihren Glauben gewinnen wollen. Das Curriculum besteht aus 12 Wochenendseminaren und 2 Seminarwochen, 2 Repititorien und einer Examenswoche. Der FFU findet an insgesamt 4 Kursorten statt: Magdeburg, Neudietendorf, Röhrsdorf, Meißen. je nach Interesse gibt es verschiedene Teilnahmeformen.

Veranstalter:
Name: Kirchlicher Fernunterricht Ev. Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf
Tel:
Fax:
eMail: kfu@ekmd.de
25. Sep 2015 - 31. Jul 2018

Kirchlicher Fernunterricht

Chemnitz-Röhrsdorf Freizeitheim Röhrsdorfer Park „Rehgarten"
Kurs 29 C (2015-2018)
Der Kirchliche Fernunterricht ist eine theologische Grundausbildung. Im KFU studieren Menschen, die sich für den Prädikantendienst in ihrer Kirche qualifizieren möchten und solche, die sich über Theologie informieren und Sprachfähigkeit für ihren Glauben gewinnen wollen. Das Curriculum besteht aus 12 Wochenendseminaren und 2 Seminarwochen, 2 Repititorien und einer Examenswoche. Der FFU findet an insgesamt 4 Kursorten statt: Magdeburg, Neudietendorf, Röhrsdorf, Meißen. je nach Interesse gibt es verschiedene Teilnahmeformen.

Veranstalter:
Name: Kirchlicher Fernunterricht Ev. Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf
Tel:
Fax:
eMail: kfu@ekmd.de
5. Sep 2016 - 28. Jun 2018

Grundkurs Theologie und Gemeindepädagogik

Moritzburg Institut für berufsbegleitende Studien an der Ev.HS
Zielgruppe: Gemeindepädagogen und –pädagoginnen im nebenamtlichen gemeindepädagogischen Dienst
Der Grundkurs bildet für die gemeindepädagogische Arbeit mit Kindern und Familien aus. Gleichzeitig werden Grundkenntnisse für das Singen mit Kindern vermittelt. Er qualifiziert für die nebenamtliche gemeindepädagogische Arbeit (C-Abschluss, kein Religionsunterricht) und ist Voraussetzung für die weitere Qualifikation für den hauptamtlichen gemeindepädagogischen Dienst (B-Abschluss). Der Bewerbungsschluss ist am 30.04.2016. Weitere Informationen siehe Infoblatt zum Grundkurs unter http://www.eh-moritzburg.de Fragen zum Kurs beantwortet Sylvia Krause (035207-84305) oder Institutsleiter Tobias Petzoldt (035207-84307).

Kosten/Eintritt:
Kursgebühr: 1200,00 Euro; hinzu kommen (je nach eigenem Bedarf) Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie Reisekosten nach Moritzburg.
Veranstalter:
Name: Evangelische Hochschule Moritzburg
Tel: 035207 84305
Fax:
eMail: 035207 84310
12. Sep 2016 - 31. Aug 2018

Weiterbildung Popularmusik in der Kirche 2016-2018

Dresden Arbeitsstelle und Hochschule für Kirchenmusik
Zielgruppe: Haupt-, neben- und ehrenamtliche Mitarbeiter der Kirchenmusik | Absolventen der Diplomstudiengänge A oder B | Absolventen der kirchenmusikalischen C-Ausbildung | Schulmusiker
für Kirchenmusiker, Schulmusiker, Band- und Chorleiter Beginn: 12.09.2016 | Ende: 2018 immer Montag Kompetenz bei der Leitung von Pop- und Gospelchören | Stilsicheres Klavier- und Gitarrenspiel | Beherrschen Jazz-Rock-Pop-spezifischer Harmonik und Arrangiertechniken | Elementare Grundkenntnisse in Trommeltechniken unterschiedlicher Kulturkreise | Kursdauer: 2 Jahre |Unterrichtszeiten entsprechen dem sächsischen Ferienplan Anmeldung: bis 31.05.2016 an Hochschule für Kirchenmusik Dresden | Käthe-Kollwitz-Ufer 97 | 01309 Dresden

Kosten/Eintritt:
Für Mitglieder der EVLKS 15 EUR pro Unterrichtstag | Für Mitglieder anderer Kirchen 1.000 EUR pro Jahr
Veranstalter:
Name: Hochschule für Kirchenmusik
Tel: 0351 318640
Fax:
eMail: 0351 318640
31. Mär 2017 - 15. Jun 2019

Kompetent leiten, lehren und Prozesse professionell steuern mit TZI

Meißen Evangelische Akademie
Grundausbildung in Themenzentrierter Interaktion (TZI) 2017-2019
Ev. Erwachsenenbildung in Kooperation mit dem Ruth Cohn Institute international und dem Pastoralkolleg der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Eine neue Ausbildung beginnt 2017: Die „Themenzentrierte Interaktion“ (TZI) ist ein professionelles Handlungskonzept zum Führen und Leiten in Organisationen sowie zum lebendigen Lernen und Lehren. Dabei werden die beteiligten Personen, die gemeinsame Aufgabe und die Interaktion untereinander als gleich wichtig betrachtet. Es wird ein wertschätzender Umgang miteinander angestrebt. Konflikte und Störungen gehören dazu und werden konstruktiv bearbeitet. Menschen aus unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern, die Bildungsprozesse lebendiger gestalten oder ihre Leitungsrolle bewusster wahrnehmen wollen, können sich in einem mehrteiligen Seminar die Grundlagen der Themenzentrierten Interaktion (TZI) erarbeiten - mit ihrer spezifischen Methodik, Teams zu leiten und lebendiges Lernen zu fördern. Sie erweitern damit ihre persönlichen Kompetenzen und ihre methodischen Gestaltungsräume. Der kompakte Ausbildungsgang nach der Ausbildungsordnung des Ruth Cohn Institute for TCI international (RCIint) führt innerhalb von zwei Jahren in einer festen Gruppe zum Zertifikat „Grundausbildung in TZI“. Termine: in der Evangelischen Akademie Meißen: Entscheidungsworkshop: 31.03. - 02.04.2017 Seminar 1 28.06. - 01.07.2017 Seminar 2 03.10. - 07.10.2017 Seminar 3 15.03. - 17.03.2018 Seminar 4 02.10. - 06.10.2018 Seminar 5 14.03.-16.03.2019 vorr. Zertifikatsworkshop 13.06. - 15.06.2019 vorr.

Veranstalter:
Name: Ev. Erwachsenenbildung
Tel: (03 51) 6 56 15 40
Fax:
eMail:
7. Sep 2017 - 19. Apr 2018
10:00  - 17:00

Führen – Leiten – Entwickeln: Kompaktkurs Modul 2/5

Meißen Pastoralkolleg
Gezielte Kommunikation und professioneller Umgang mit Konflikten Kommunikation Teil 1 Basic • Kommunikationsmodelle • Führungsmittel Kontrolle, Anerkennung und Kritik • Fallarbeit aus der Praxis Kommunikation Teil 2 • Konflikte erkennen • Umgang mit Konflikten • Konfliktstile und Konfliktkultur • Konfliktbearbeitung

Veranstalter:
Name:
Tel:
Fax:
eMail:
20. Nov 2017 - 21. Nov 2017
09:30  - 15:30

Christlichen Glauben heute begründen (OS)

Moritzburg TPI (Theologisches pädagogisches Institut)
Lehrkräfte, ETH, RE, Pfarrer_innen, GP-Mitarbeiter_innen
Viele Menschen glauben irgendwie an ein höheres Wesen, ohne sich auf Jesus Christus zu beziehen oder gar Mitglied einer Kirche zu sein. Die Fortbildung fragt danach, was christlicher Glaube eigentlich ist, und wie er begründet werden kann. Dabei hilft der Blick in die Kirchengeschichte, der zum Nachdenken über die Grundlagen des christlichen Glaubens führt. - Was versteht man unter Glauben? Der Blick in die Bibel. - Luthers Nachdenken über Gott und Christus - Grundlagen des christlichen Glaubens - was trägt uns heute?

Veranstalter:
Name: Marion Hubrich
Tel: 035207 84515
Fax:
eMail: hubrich@tpi-moritzburg
20. Nov 2017 - 24. Nov 2017

Das Beste kommt zum Schluss? - Lebensbilanzen in Film und Theologie

Pullach Theologisches Studienseminar der VELKD
Zielgruppe: Pfarrerinnen und Pfarrer, Prädikantinnen und Prädikanten
516. Studienkurs Filme erzählen Lebensgeschichten in verdichteter Form, und häufig erzählen sie auch vom Erzählen der Lebensgeschichten. Die Situation der Rückschau auf gelebtes Leben ist eine zutiefst religiöse, die besonders, aber nicht nur im Kasualgespräch entsteht. Im Studienkurs werden wir die Analyse von passenden Filmen mit der theologischen Reflexion verbinden: Wie werden Lebensbilanzen erzählt? Welche religiösen Fragen brechen auf? Wie wird nach Antworten, nach Lebens-Sinn gesucht? So will der Studienkurs die Sinne schärfen für die Begleitung von Menschen bei ihren Lebens-Erzählungen in Seelsorge, Unterricht, Verkündigung. Dabei wird auch die Arbeit mit Filmen, z. B. im Gottesdienst, in den Blick genommen. Leitung: Studienleiterin Dr. Christina Costanza Information und Anmeldung über: www.theologisches-studienseminar.de

Kosten/Eintritt:
Kosten: 260 Euro; für Teilnehmende aus VELKD-Gliedkirchen ermäßigt 60 Euro
Veranstalter:
Name: Theologisches Studienseminar der VELKD
Tel: (089) 74 48 52 90
Fax:
eMail: info@theologisches-studienseminar.de
23. Nov 2017 - 23. Nov 2017
10:00  - 18:00

Pädagogen online

Moritzburg TPI (Theologisches pädagogisches Institut)
staatl. und kirchl. Lehrkräfte, ETH, RE, GP-Mitarbeitende, weitere Interessierte
Vor allem für Kinder und Jugendliche sind soziale Netzwerke die zentralen Kommunikationsmedien. Sie durchdringen ihren und häufig auch unseren Alltag. Diese Tagung gibt Antworten, welche Möglichkeiten soziale Netzwerke bieten, was an ihnen fasziniert, geht auf Risiken ein und ermöglicht, an einfach zu bedienenden Tablets mit Facebook zu experimentieren und auszuprobieren, wie wir selbstbestimmt mit unseren persönlichen Daten umgehen können. In der Veranstaltung benötigen die Teilnehmenden für einen ausführlichen praktischen Teil (an bereitgestellten Tablets) ihre Zugangsdaten für ihren Facebook-Account. Die Veranstaltung ist eine Workshop-Reihe der Bundeszentrale für politische Bildung und wird von erfahrenen Medienpädagogen mitgestaltet. - Was kann man im Netz von sich preisgeben und was nicht? - Was kann man tun, um auf Gefahren wie Datenmissbrauch und Überwachung zu reagieren? - Was bedeutet der gesellschaftliche Wandel der Kommunikationswege für unsere Gesellschaft?

Veranstalter:
Name: René Franzke
Tel: 035207 84501
Fax:
eMail: r.franzke@tpi-moritzburg
24. Nov 2017
09:30
Besondere Veranstaltung

Religionslehrertag - Mission & Religionsunterricht

Leipzig Nikolaikirche
Variationen zu einem spannungsvollen Verhältnis
9:30 Uhr - Gottesdienst in der Nikolaikirche 11:00 Uhr - Auftakt im Sitzungssaal des Neuen Rathauses Begrüßung – Einführung Neues Rathaus, Martin-Luther-Ring 4-6 Anschließend Impulsvortrag im o. g. Saal: Was heißt denn hier Mission? Ravinder Salooja, Direktor des Ev.-Luth. Missionswerks Leipzig 12:15 Uhr - Mittagspause mit Imbissangebot, Obere Wandelhalle des Neuen Rathauses 13:15 – 14:15 Uhr Workshopangebote 14:45 – 15:30 Missionarischer Religionsunterricht?!? Podiumsdiskussion im Sitzungssaal Beate Damm – Sylvia Hügel – Falk Klemm – Cornelia von Ruthendorf-Przewoski – David Toaspern Moderation: Frank M. Lütze Sitzungssaal des Neuen Rathauses 15:30 Uhr - Abschluss und Reisesegen Sitzungssaal des Neuen Rathauses

Veranstalter:
Name:
Tel:
Fax:
eMail:
Ergebnisse 1 - 10 von 12

Suche in Veranstaltungen

Suchen

Filteroptionen

Datum wählen
Datum wählen
Veranstaltungen
Kategorien
Regionen

Teilen Sie diese Seite