Termine

Veranstaltungen

Bereich

Ergebnisse 1 - 10 von 11
18. Sep 2015 - 31. Jul 2018

Kirchlicher Fernunterricht

Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Kurs 29 D(2015-2018)
Der Kirchliche Fernunterricht ist eine theologische Grundausbildung. Im KFU studieren Menschen, die sich für den Prädikantendienst in ihrer Kirche qualifizieren möchten und solche, die sich über Theologie informieren und Sprachfähigkeit für ihren Glauben gewinnen wollen. Das Curriculum besteht aus 12 Wochenendseminaren und 2 Seminarwochen, 2 Repititorien und einer Examenswoche. Der FFU findet an insgesamt 4 Kursorten statt: Magdeburg, Neudietendorf, Röhrsdorf, Meißen. je nach Interesse gibt es verschiedene Teilnahmeformen.

Veranstalter:
Name: Kirchlicher Fernunterricht Ev. Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf
Tel:
Fax:
eMail: kfu@ekmd.de
25. Sep 2015 - 31. Jul 2018

Kirchlicher Fernunterricht

Chemnitz-Röhrsdorf Freizeitheim Röhrsdorfer Park „Rehgarten
Jugendrüstzeitheim Röhrsdorfer Park "Rehgarten", Rehgartenweg 1, 09247 Chemnitz
Kurs 29 C (2015-2018)
Der Kirchliche Fernunterricht ist eine theologische Grundausbildung. Im KFU studieren Menschen, die sich für den Prädikantendienst in ihrer Kirche qualifizieren möchten und solche, die sich über Theologie informieren und Sprachfähigkeit für ihren Glauben gewinnen wollen. Das Curriculum besteht aus 12 Wochenendseminaren und 2 Seminarwochen, 2 Repititorien und einer Examenswoche. Der FFU findet an insgesamt 4 Kursorten statt: Magdeburg, Neudietendorf, Röhrsdorf, Meißen. je nach Interesse gibt es verschiedene Teilnahmeformen.

Veranstalter:
Name: Kirchlicher Fernunterricht Ev. Zentrum Zinzendorfhaus Neudietendorf
Tel:
Fax:
eMail: kfu@ekmd.de
5. Sep 2016 - 28. Jun 2018

Grundkurs Theologie und Gemeindepädagogik

Moritzburg Institut für berufsbegleitende Studien an der Ev.HS
Evangelische Hochschule, Institut für berufsbegleitende Studien, Bahnhofstraße 9, 01468 Moritzburg
Zielgruppe: Gemeindepädagogen und –pädagoginnen im nebenamtlichen gemeindepädagogischen Dienst
Der Grundkurs bildet für die gemeindepädagogische Arbeit mit Kindern und Familien aus. Gleichzeitig werden Grundkenntnisse für das Singen mit Kindern vermittelt. Er qualifiziert für die nebenamtliche gemeindepädagogische Arbeit (C-Abschluss, kein Religionsunterricht) und ist Voraussetzung für die weitere Qualifikation für den hauptamtlichen gemeindepädagogischen Dienst (B-Abschluss). Der Bewerbungsschluss ist am 30.04.2016. Weitere Informationen siehe Infoblatt zum Grundkurs unter http://www.eh-moritzburg.de Fragen zum Kurs beantwortet Sylvia Krause (035207-84305) oder Institutsleiter Tobias Petzoldt (035207-84307).

Kosten/Eintritt:
Kursgebühr: 1200,00 Euro; hinzu kommen (je nach eigenem Bedarf) Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie Reisekosten nach Moritzburg.
Veranstalter:
Name: Evangelische Hochschule Moritzburg
Tel: 035207 84305
Fax:
eMail: 035207 84310
31. Mär 2017 - 15. Jun 2019

Kompetent leiten, lehren und Prozesse professionell steuern mit TZI

Meißen Evangelische Akademie
St.-Afra-Klosterhof, Freiheit 16, 01662 Meißen
Grundausbildung in Themenzentrierter Interaktion (TZI) 2017-2019
Ev. Erwachsenenbildung in Kooperation mit dem Ruth Cohn Institute international und dem Pastoralkolleg der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Eine neue Ausbildung beginnt 2017: Die „Themenzentrierte Interaktion“ (TZI) ist ein professionelles Handlungskonzept zum Führen und Leiten in Organisationen sowie zum lebendigen Lernen und Lehren. Dabei werden die beteiligten Personen, die gemeinsame Aufgabe und die Interaktion untereinander als gleich wichtig betrachtet. Es wird ein wertschätzender Umgang miteinander angestrebt. Konflikte und Störungen gehören dazu und werden konstruktiv bearbeitet. Menschen aus unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern, die Bildungsprozesse lebendiger gestalten oder ihre Leitungsrolle bewusster wahrnehmen wollen, können sich in einem mehrteiligen Seminar die Grundlagen der Themenzentrierten Interaktion (TZI) erarbeiten - mit ihrer spezifischen Methodik, Teams zu leiten und lebendiges Lernen zu fördern. Sie erweitern damit ihre persönlichen Kompetenzen und ihre methodischen Gestaltungsräume. Der kompakte Ausbildungsgang nach der Ausbildungsordnung des Ruth Cohn Institute for TCI international (RCIint) führt innerhalb von zwei Jahren in einer festen Gruppe zum Zertifikat „Grundausbildung in TZI“. Termine: in der Evangelischen Akademie Meißen: Entscheidungsworkshop: 31.03. - 02.04.2017 Seminar 1 28.06. - 01.07.2017 Seminar 2 03.10. - 07.10.2017 Seminar 3 15.03. - 17.03.2018 Seminar 4 02.10. - 06.10.2018 Seminar 5 14.03.-16.03.2019 vorr. Zertifikatsworkshop 13.06. - 15.06.2019 vorr.

Veranstalter:
Name: Ev. Erwachsenenbildung
Tel: (03 51) 6 56 15 40
Fax:
eMail:
16. Jun 2018 - 23. Jun 2018

Kommt und seht! - Israel als klassischer Lernort für biblischen Glauben (Studienreise

*) siehe Beschreibung
Abweichender / einmaliger Veranstaltungsort - siehe Beschreibung
staatl. und kirchl. Lehrkräfte, RE, ETH, GP-Mitarbeiter,-innen, weitere Interessierte
Unter diesem Thema erwartet Sie ein mehrtägiger Kurs mit Schulpfarrer Falk Klemm, der an bedeutenden Lernorten im Hl. Land Zugänge sowohl zur biblischen Geschichte als auch zur gegenwärtigen Schlüsselbedeutung von Erez Israel erschließen möchte. Die Begegnung mit dem Hl. Land und die mögliche Teilnahme an der täglichen Feier des Altarsakramentes an den traditionellen Orten der neutestamentlichen Überlieferung wollen eine eigene Hermeneutik der Bibel anbahnen. Von Jerusalem führt die Tour über die Wüste und das Tote Meer nach Galiläa und entlang der Mittelmeerküste wieder zurück nach Tel Aviv. Ein Treffen mit jüdischen Pädagogen ist ebenso vorgesehen. - Israel - Anmeldeschluss ist der 29. September 2017! Bei Interesse fordern Sie bitte unter info@kanzlei-schulseelsorge.de den detaillierten Plan an. Teilnehmerzahl: max. 18 Personen. In Israel werden wir mit Kleinbussen (9 Sitzer) unterwegs sein.

Kosten/Eintritt:
ca. 990 - 1.100 EUR (abhängig vom $-Kurs).
Veranstalter:
Name: Pfarrer Falk Klemm
Tel:
Fax:
eMail: info@kanzlei-schulseelsorge.de
18. Jun 2018 - 21. Jun 2018
09:30  - 16:00

Darf´s ein bisschen leichter sein?

Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zielgruppe: SchulpfarrerInnen, PfarrerInnen im Religionsunterricht, interessierte BezirkskatechetInnen und Lehrkräfte mit dem Schwerpunkt Religionsunterricht
Komik und Humor in Evangelischer Bildungsarbeit Pastoralkolleg für SchulpfarrerInnen, PfarrerInnen im Religionsunterricht, interessierete Bezirkskatechetinnen Leitung: Gabriele Mendt, Landeskirchenamt, Dresden; Matthias Berger, Pfarrer, Auerbach Referentin: Dr. Gisela Matthiae, Theologin und Clownin Anmeldung bis 18. Mai 2018

Kosten/Eintritt:
60,00 EUR
Veranstalter:
Name:
Tel:
Fax:
eMail:
25. Jun 2018 - 29. Jun 2018
18:00  - 09:30

Schleiermacher für die kirchliche Praxis - Lektürekurs

Pullach Theologisches Studienseminar der VELKD
Theologisches Studienseminar der VELKD, Bischof-Meiser-Straße 6, 82049 Pullach im Isartal, www.theologisches-studienseminar.de
Pfarrerinnen und Pfarrer
528. Studienkurs Vom Sinn der Religion über die Möglichkeit von Gott zu reden bis zur Ästhetik von Predigt und Liturgie: Schleiermachers Denken birgt vielfältige Impulse für die gegenwärtige Theologie. Im Spiegel ausgewählter Texte Schleiermachers reflektieren wir die aktuelle kirchliche Praxis und denken eigenen theologischen Fragen nach. Die Texte werden in Lektürephasen im Kurs gelesen. Leitung: Studienleiterin Dr. Christina Costanza Referent*innen aus Theologie und Kirche; s. www.theologisches-studienseminar.de

Kosten/Eintritt:
60 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, 260 € für andere
Veranstalter:
Name: Theologisches Studienseminar der VELKD
Tel: 089 7448529-0
Fax: 089 7448529-6
eMail: info@theologisches-studienseminar.de
25. Jun 2018 - 27. Jun 2018
18:00  - 17:00

Beichte(n) – große Verheißung, offene Fragen

Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zielgruppe: Pfarrerinnen und Pfarrer
Die Beichte ist in unseren Gemeinden vertraut und fremd zugleich. Die Ordnung unserer sächsischen Gottesdienste kennt selbstverständlich Gemeinsames Schuldbekenntnis und Absolution, aber viele evangelische Christen haben keine persönlichen Beichterfahrungen. Oft wird über Beichte im Zusammenhang mit dem Hl. Abendmahl nachgedacht – doch wie naheliegend ist das? In der Ökumene – gehört die Beichte eher zum Verbindenden oder zum Trennenden? Und: Kennt unsere säkularisierte Gesellschaft mehr als Befremden der Beichte gegenüber? Mit den Stichworten Rechtfertigung und Tauftheologie, Liturgiegeschichte, Seelsorgepraxis und Gestaltungshilfen für den Gottesdienst ist der inhaltliche Bogen dieses Kollegs beschrieben. Leitung: Dr. Heiko Franke, Pastoralkolleg Meißen Referenten: Dr. Thomas Böttrich , Pfarrer, Dresden; Dr. Manfred Kießig, Pfarrer i. R., Leipzig Anmeldung: bis 28. Mai 2018

Kosten/Eintritt:
40,00 EUR
Veranstalter:
Name:
Tel:
Fax:
eMail:
2. Jul 2018 - 6. Jul 2018
18:00  - 13:00

Neutestamentliches Griechisch für PrädikantInnen und LektorInnen

Meißen Pastoralkolleg
Pastoralkolleg Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen
Zielgruppe:LektorInnen, PrädikantInnen der Landeskirche und AbsolventInnen des Kirchlichen Fernunterrichts
Dieser Kurs wird eine erste Begegnung mit dem neutestamentlichen Griechisch eröffnen. Sprache und Verstehen sowie über die Bedeutung der Sprache für die Theologie wird im Rahmen der Einheiten reflektiert werden. Neben dem Unterricht wird es Möglichkeiten zur Kultur und Geselligkeit geben – nicht ganz ohne Griechisch. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Ehrenamtsakademie Meißen und dem Kirchlichen Fernunterricht Neudietendorf Leitung: Michael Markert, Pastoralkolleg Meißen Referent: Johannes Kwaschik, Berlin Anmeldung bis 21. Mai 2018

Kosten/Eintritt:
80,00 EUR
Veranstalter:
Name:
Tel:
Fax:
eMail:
3. Jul 2018 - 12. Jul 2018
18:00  - 09:30

Gerechtigkeit – theologisch, philosophisch, ethisch

Pullach Theologisches Studienseminar der VELKD
Theologisches Studienseminar der VELKD, Bischof-Meiser-Straße 6, 82049 Pullach im Isartal, www.theologisches-studienseminar.de
Pfarrer*innen, leitend Verantwortliche in diakonischen Einrichtungen
529. Studienkurs Was ist Gerechtigkeit - philosophisch und ethisch? Welchen Sinn hat die Rede von der Gerechtigkeit Gottes im Blick auf unser Verhältnis zu Gott und zu einander, auf unsere Gesellschaft und globale Zusammenhänge? Welche konkurrierenden Vorstellungen von Gerechtigkeit wirken in welcher Weise? In welchen Spannungsfeldern von Gerechtigkeit befindet sich das kirchliche Handeln insbesondere in diakonischen Einrichtungen? Diesen Fragen gehen wir in diesem theologischen Studienkurs mit Referent*innen aus den Gebieten Altes und Neues Testament, Ethik, Philosophie, Systematische Theologie und aus diakonischer Sicht nach. Leitung: Rektor PD Dr. Detlef Dieckmann Referent*innen: Prof. Dr. Klaus Wengst (Neues Testament, Bochum), Dr. Friedrich Hauschildt (Systematische Theologie / Philosophie, Celle), OLKR Dr. Nicola Wendebourg (Hannover), Dr. Dörte Bester (Theologischer Vorstand der Karlshöhe Ludwigsburg), Prof. Dr. Stefan Heuser (Ethik, Darmstadt)

Kosten/Eintritt:
155 € für Teilnehmende aus den VELKD-Gliedkirchen, 605 € für andere
Veranstalter:
Name: Theologisches Studienseminar der VELKD
Tel: 089 7448529-0
Fax: 089 7448529-6
eMail: info@theologisches-studienseminar.de
Ergebnisse 1 - 10 von 11

Suche in Veranstaltungen

Suchen

Filteroptionen

Datum wählen
Datum wählen
Veranstaltungen
Kategorien
Regionen

Teilen Sie diese Seite