English site
Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Oberlandeskirchenrat i.R. Reinhold Fritz gestorben


30. August 2023

DRESDEN – Der ehemalige Dezernent im Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Oberlandeskirchenrat i.R. Reinhold Fritz, ist am 26. August im Alter von 92 Jahren in Schwerin verstorben, wo er in den letzten Jahren lebte. Die Trauerfeier wird am 8. September um 13:30 Uhr in der St. Georg Kirche zu Kirch Stück (Chaussee 3) bei Schwerin stattfinden.

Der frühere Oberlandeskirchenrat war bis zu seinem Ruhestand 1995 als Personaldezernent für Pfarrerinnen und Pfarrer sowie als Gebietsdezernent für den Bereich Dresden im Landeskirchenamt zuständig. Zuvor war er seit 1973 als Superintendent im Kirchenbezirk Chemnitz I. an der St. Jacobi-Johannis Kirchgemeinde tätig, bevor er 1978 in das Landeskirchenamt in Dresden berufen wurde.

1930 geboren, verschlug es Reinhold Fritz durch die Kriegswirren von Berlin nach Sachsen, wo er 1949 in Bischofswerda sein Abitur machte. Nach seinem Schulabschluss begann er das Studium der Evangelischen Theologie an der Leipziger Universität. Nach seiner Ordination 1956 trat Fritz seine erste Pfarrstelle in Kleinröhrsdorf östlich von Radeberg an. Mit der Stelle als Landesjugendpfarrer übernahm er seit 1965 landeskirchliche Aufgaben.

Reinhold Fritz

Teilen Sie diese Seite