Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Zum 336. Geburtstag von J.S. Bach


19. März 2021

Motetten in der Thomaskirche Leipzig beginnen wieder

LEIPZIG - Pünktlich zum 336. Geburtstag von Johann Sebastian Bach starten wieder die Motetten in der Thomaskirche Leipzig freitags um 18:00 Uhr und samstags um 15:00 Uhr, beginnend am 19. und 20. März. Sie werden gestaltet von Gotthold Schwarz (Bass), Katharina Arendt (Violine), Hartmut Becker (Violoncello), Nikolaikantor Lucas Pohle (Continuo-Orgel) und Thomasorganist Ullrich Böhme an der Orgel.

Musiziert werden Werke von Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz und die zum Sonntag Judika komponierte Kantate „Wer ist, der dort von Edom kömmt“ aus dem „Harmonischen Gottesdienst“ von Georg Philipp Telemann. Der Thomasorganist hält Werke von Bach bereit. Die Ansprache am Freitag hält Pfarrer Martin Hundertmark und am Samstag Pfarrer Dr. Peter Amberg. Anmeldungen zu den Motetten sind bis Freitag um 15.00 Uhr über www.thomaskirche.org möglich.

Zwei ganz besondere Festgottesdienste zum Bachgeburtstag am Sonntag um 09:30 und 18:00 Uhr sind gefüllt mit Musik von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Felix Mendelssohn Bartholdy. Die Gratulanten sind Tirza Härer (Sopran), Kammersänger Martin Petzold (Tenor), Veronika Wilhelm (Violoncello), Thomasorganist Ullrich Böhme (Orgel) und Sebastian Heindl (Orgel). Auch für die Gottesdienste wird um Anmeldung online bis zum Vorabend um 20:00 Uhr gebeten.

Am Sonntag, 21. März ab 09:30 Uhr steht außerdem ein Festgottesdienst online auf www.thomaskirche.org bereit, in welchem amarcord, Calmus Ensemble, der Thomanerchor Leipzig und Thomasorganist Ulrich Böhme dem berühmten Thomaskantor Bach musikalisch zum Geburtstag gratulieren.

Teilen Sie diese Seite