Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Winterferien mit Kinderbibeltagen und Rüstzeiten


08. Februar 2020

Angebote von biblischen Geschichten und ihrer Personen

DRESDEN - Zahlreiche sächsische Kirchgemeinden laden in den bevorstehenden zweiwöchigen Winterferien (10.- 22. Februar) zu Kindernachmittagen, Bibeltagen oder Kinderbibelwochen ein. Auf spielerische Art bringen Gemeindepädagogen Kindern im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren Bibelgeschichten nahe.  

Auch Kinder ohne kirchlichen Hintergrund werden durch Freunde zum gemeinsamen Basteln, Malen, Singen und Spielen mitgenommen. Darüber hinaus gibt es spezielle Kirchenführungen, aber auch verschiedene Ferienfreizeiten durch die Evangelische Jugend. Zum Abschluss von Bibeltagen finden meist Familiengottesdienste statt.

Auch in diesem Jahr werden von den rund 20.000 Christenlehrekindern über 7.800 an 244 entsprechenden Veranstaltungen in den Gemeinden teilnehmen.  

Im Kirchenbezirk Leipzig gibt es Kinderbibeltagsangebote in den Winterferien beispielsweise vom 10. bis 12. Februar in den Kirchgemeinden im Leipziger Süden. Hier trifft man sich in St. Bonifatius in Leipzig-Connewitz. Ein ganz aktuelles Thema, gerade unter Schülern, wird durch die drei Tage begleiten: die Geschichte des heiligen Franziskus von Assisi und die Sicht auf die Welt und Gottes Schöpfung.

Ebenfalls in diesen Tagen der ersten Ferienwoche finden Bibeltage in Leipziger Kirchgemeinden in Marienbrunn, im Gemeindehaus der Andreasgemeinde (Scharnhorststr. 29) zum Thema „Mensch Petrus“ statt. 

Zum Auftakt der Kinderbibeltage lädt die Matthäuskirchgemeinde des Leipziger Nordostens am Sonntag, 9. Februar, um 10:00 Uhr alle Kinder und Erwachsenen zu einem Frühstücksgottesdienst nach Mockau in den Gemeindesaal (Kieler Straße 51) ein. Im Mittelpunkt steht die biblische Geschichte von Ruth mit dem Titel „Auf der Suche nach Heimat“. In Zwenkau treffen sich am 21. Februar ab 8:00 Uhr Kinder im evangelischen Kindergarten Zwenkau zum Bibeltag. 

In Freiberg widmen sich die Kinder der 1. bis 6. Klasse vom 20. bis 22. Februar der ‚Guten Nachricht‘. Treff ist in der St. Petrikrche. Am Sonntag, 23.Februar, bildet ein gemeinsamer Familiengottesdienst den Abschluss. 

In Annaberg-Buchholz wird zu den diesjährigen Kinderbibelwochen vom 11.-15. Februar in das Ev. Jugendzentrum „Meisterhaus“ auch für die umliegenden Orte unter der Überschrift „Ich glaube – du auch?“ eingeladen. Die Kinder erwartet neben einem bunten Bibelprogramm auch Spiel, Spaß, kreative Aktionen und jede Menge Aktionen und Überraschungen.  

Auch in Chemnitz-Borna finden Kinderbibeltage statt. So treffen sich die Kinder unter dem Motto „Früchte des Heiligen Geistes“  vom 10. bis 13. Februar in der Gnadenkirche Borna. Ökumenische Kinderbibeltage veranstaltet die Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde zwischen dem 12. und 14. Februar im Gemeindezentrum Chemnitz-Helbersdorf.
Dem Thema „Glaube und Illusion“ widmen sich die Kinderbibeltage in Hainichen im Haus der Hoffnung (Pappendorf). 

In Dresden finden unter anderem die Ökumenischen Kinderbibeltage von 19. bis 23. Februar im Gemeindehaus an der Versöhnungskirche Dresden-Striesen statt. Stephan Wilczek, Gemeindepädagoge der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz, lädt unter dem Motto „Salva la creatión! – die Welt gehört uns allen“ alle Ferienkinder ein, die sich der ‚Einen Welt‘ auf kreative, bewundernswerte, nützliche, nachdenkliche und fröhliche Art nähern wollen. 

Freiberger Domschätze locken mit Familienführungen 

Der Freiberger Dom bietet in den Winterferien thematische Familienführungen für Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern an. Ob die geheimnisvollen Ecken des Domes erkundet oder die verschiedensten Tiere und Fabelwesen gesucht werden - mittwochs um 15:00 Uhr sind die kleinen und großen Gäste eingeladen den Freiberger Dom neu zu entdecken. Am 12. Februar heißt es „Hoch hinaus! – Aufs Dach und zu den Glocken und am 19. Februar „Von Löwen und Drachen - Tiere und Fabelwesen im Dom“. 

Jugend-Winter-Rüstzeiten und Singwochen 

Neben attraktiven Winterferienangeboten der Evangelischen Jugend in Sachsen mit Skifreizeiten und Winterrüstzeiten sind insbesondere Singwochen ein beliebtes Freizeitangebot, die zudem die musikalische Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen fördert. 

Zunächst heißt es aber „Biker On Snow“ bei der Evangelischen Jugend in Sachsen mit der Skifreizeit für Biker und Wintersportler in Südtirol vom 9. bis 15. Februar. Die Freizeit geht nach Natz auf den Auerhof und von dort zu den Skigebieten Plose, Kronplatz, Jochtal und Gitschberg.

Das Dresdner Stadtjugendpfarramt bietet vom 9. bis 13. Februar wieder Kinder-Winter-Tage in der Hütte Hartha im Kurort Hartha an.
Für Jugendliche geht es vom 16. bis 21. Februar nach Österreich zu den Skitagen im Kleinwalsertal. In einem 300 Jahre alten gemütlichen Walserhaus, das am Berghang auf 1.200 Metern Höhe im Südosten von Mittelberg in Österreich liegt, gibt es die Möglichkeit, den Winter in fünf Skigebieten zu genießen. 

Zur traditionellen Kindersingwoche für 10- bis 15-jährige lädt Kirchenmusikdirektor Christian Kühne (Löbau) mit fachlicher Unterstützung vom 10. bis  16. Februar nach Kohren-Sahlis in die Heimvolkshochschule - Ev. Zentrum Ländlicher Raum - ein. Rund 60 Kinder singen Musicals, Gospel, Lieder und musizieren mit Flöten, Geigen, Blechblasinstrumenten und Orff-Instrumenten. Den Abschluss bildet ein Gottesdienst in der Pauluskirche in Leipzig-Grünau, in dem die geprobten Stücke aufgeführt werden.  

Zu einem Jungbläserlehrgang werden vom 17. bis 21. Februar Kinder bis zum Alter von 15 Jahren von Landesposaunenwart Jörg-Michael Schlegel in die Landesmusikakademie Sachsen in Colditz eingeladen.

Die Welt in unserer Hand und Verantwortung
Abschluss der Kinderbibelwoche im Gottesdienst
Erlebnis in luftiger Höhe im Freiberger Dom

Teilen Sie diese Seite