Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Wiederweihe des ältesten Altars von Röderaue


17. September 2017

Die Restauration erforderte sechs Monate bis zur Wiederweihe in Frauenhain

 

FRAUENHAIN – Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Gröditz-Frauenhain-Nauwalde feierte am 17. September in der Kirche von Frauenhain die Wiederweihe des ältesten Altars von Röderaue, zu der Frauenhain gehört.  Der spätgotische Schnitzaltar aus dem 16. Jahrhundert wurde nach aufwändiger Restaurierung in einem Festgottesdienst durch Pfarrer Walter Lechner wieder in den Dienst genommen.

Nach dem Gottesdienst in der Frauenhainer Kirche gab es Gelegenheit zum Gespräch mit der zuständigen Restauratorin Judith Steinke. In deren Dresdner Werkstatt befand sich der Altar seit März d.J. Die Altarrestaurierung wurde durch die großzügige Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Meißen möglich.

Bild: Restauratorin Judith Steinke bei der Arbeit am Altar Frauenhain – Foto: (c) Judith Steinke)
Restauratorin Judith Steinke bei der Arbeit am Altar Frauenhain (Foto: ©Judith Steinke)

Teilen Sie diese Seite