Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Treffen der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen


26. Juni 2017

Generalversammlung 29. Juni - 7. Juli 2017 Leipzig, Berlin und Wittenberg

LEIPZIG - Vom 29. Juni bis 7. Juli 2017 kommt die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen zu ihrer 26. Generalversammlung in Leipzig, Berlin und Wittenberg zusammen. Teilnehmen werden rund 1.000 Delegierte von 230 Mitgliedskirchen aus mehr als 100 Ländern. Sie repräsentieren die weltweit rund 80 Millionen Christen reformierter Prägung. Mit der Lippischen Landeskirche und der Evangelisch-Reformierten Kirche sind auch zwei deutsche Landeskirchen vertreten.

Die Generalversammlung findet alle sieben Jahre statt und steht diesmal unter der Überschrift „Lebendiger Gott, erneuere und verwandle uns!“ Durch die Beschäftigung mit der Bibel soll die künftige Ausrichtung der Weltgemeinschaft bestimmt werden. Zudem wird eine neue Leitung gewählt. Zum Programm gehört auch ein Empfang im Außenministerium in Berlin. Als Referent wird unter anderem Jürgen Moltmann zu Gast sein.

Die Eröffnung der Versammlung findet am 29. Juni im Leipziger Rathaus statt. Ebenfalls in Leipzig werden die Delegierten am Montagsgebet in der Nikolaikirche teilnehmen und ein Psalm-Konzert besuchen. Neben intensiven Beratungen, Wahlen und Vorträgen stehen auch kulturelle Veranstaltungen auf dem Programm.

Am 2. Juli wird die Versammlung im Außenministerium empfangen und nimmt am Fernsehgottesdienst im Berliner Dom teil. Zudem besuchen die Delegierten diakonische Einrichtungen in der Hauptstadt. Für Wittenberg ist am 5. Juli die Unterzeichnung der Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre geplant. Diese wurde bisher schon vom Lutherischen Weltbund (LWB), der römisch-katholischen Kirche und dem Weltrat methodistischer Kirchen verabschiedet.
Insgesamt sollen die Beziehungen zum Lutherischen Weltbund intensiviert werden.

26. Generalversammlung – PROGRAMM

Teilen Sie diese Seite