Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Theologischer Studientag für Frauen und Männer


27. Februar 2020

Biblische Traditionen als Licht der Wahrheit und des Mutes

DRESDEN – Der diesjährige Theologische Studientag für Frauen und Männer der Kirchlichen Frauenarbeit am 29. Februar in der Ev. Tagungs- und Freizeitstätte Bad-Weißer-Hirsch in Dresden (Heideflügel 2) steht unter dem Jahresthema „Lasst euer Licht leuchten“.  Abgeleitet vom biblischen Psalmwort „Dein Wort ist meines Fußes Leuchte“ wendet sich der theologische Studientag Grundworten des christlichen Glaubens wie Licht, Feuer, Helligkeit, Klarheit, Erleuchtung zu. So feiern auch andere Religionen auf ihre Weise das Licht. Um die theologischen Reflexionen des Themas an diesem Tag zu vertiefen, wurde die Theologin Li Hangartner aus Luzern als Referentin gewonnen.

Der Studientag, der um 10:00 Uhr in der Ev. Tagungs- und Freizeitstätte beginnt, steht unter Leitung von Pfarrerin Dorothee Fleischhack (Moderation) und Dr. Peggy Renger-Berka. Nach den Vorstellungen der Organisatoren solle an diesem Tag bedacht werden, wie die Bibel und die christliche Traditionen die eigenen Wege erleuchten. Es solle dabei nicht nur nach ihrer „trockenen Richtigkeit“ gefragt, sondern auch nach deren Schönheit und Reichtum gesucht werden. Die Poesie sei der andere Hort des Feuers und des Brotes. Deshalb bekämen die beide Stimmen „Gedichte“ und „biblische Texte“ ihren gebotenen Raum.

Kirchliche Frauenarbeit

Evangelische Jugendbildungsstätte in Dresden Bad-Weißer-Hirsch
Gruppen- und Seminararbeit auf dem Studientag

Teilen Sie diese Seite