Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Südkoreanische Studenten beim Sommerkurs


21. Juli 2019

Studium für einen kirchenmusikalischen Hochschulabschluss in Seoul

DRESDEN – Wie die Hochschule für Kirchenmusik in Dresden berichtet, fand ein Sommerkurs der Meisterklasse Gesang statt. Auf Einladung der Hochschule waren auf dem Campus am Dresdner Käthe-Kollwitz-Ufer sechs Studenten der Presbyterian University and Theological Seminary (PUTS) aus Seoul (Südkorea) zu Gast.

Professorin Gertrud Günther arbeitete mit vier Sopranistinnen und zwei Tenören an den vorbereiteten Stücken aus dem deutschen barocken und romantischen Oratorienrepertoire beziehungsweise an ausgewählten deutschen Kunstliedern.

Besonders in Bezug auf die Sprachbehandlung, den Einsatz historisch informierter Aufführungspraxis sowie das Herausarbeiten stilistisch unterschiedlicher Interpretationsweisen konnten die stimmlich alle hoch begabten Studenten vom Unterricht in der Meisterklasse in Dresden sehr profitieren.

Begleitet und betreut wurden sie von ihrer Professorin, Frau Lee, die gleichzeitig die Übersetzung übernahm. Mit der Hoffnung auf Wiederholung eines solchen Kurses im Rahmen einer lockeren Partnerschaft der beiden Hochschulen wurden die Kursteilnehmer und ihre Mentorinnen Frau Lee und Frau Kwan verabschiedet.

Alle Studenten bereiten sich an der PUTS auf einen kirchenmusikalischen Hochschulabschluss vor, der es ihnen erlaubt, an presbyterianischen Kirchen in Südkorea und in den USA als Sänger zu arbeiten. Die dortige Universität bildet außerdem Organisten und Theologen aus.

Hochschule für Kirchenmusik Dresden (Landeskirchenmusiktage 2019)

Alle Teilmehmerinnen und Teilnehmer mit Begleiterinnen zum Sommerkurs Gesang
Typische Probensituation beim Sommerkurs Gesang der Meisterklasse

Teilen Sie diese Seite