Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Regionaltreffen des Missionswerkes


29. April 2019

Gespräche am 2. Mai in Zwickau und am 14. Mai in Chemnitz

ZWICKAU | CHEMNITZ - Jährlich im Frühjahr lädt der Freundes- und Förderkreis des Leipziger Missionswerkes e.V. (LMW) in verschiedenen Regionen der sächsischen Landeskirche zu Treffen ein. Vereinsmitglieder und sonstige Interessierte erfahren bei diesen Veranstaltungen Neuigkeiten aus der Arbeit des Missionswerkes und den Partnerkirchen. 2019 werden dabei die Eindrücke vom 100-jährigen Jubiläum der Tamilischen Evangelisch-Lutherischen Kirche (TELC)  im Mittelpunkt stehen, bei denen auch im Beisein von Landesbischof Dr. Carsten Rentzing und anderen Delegierten der dortige neue Bischof TELC, Dr. Daniel Jayaraj, eingeführt wurde.

Am 2. Mai treffen sich engagierten Freunde und Förderer sowie Vertreter des Leipziger Missionshauses in der Zwickauer Luthergemeinde. Missionsdirektor Ravinder Salooja spricht in einem Vortrag zu „100   Jahre   Tamilische   Evangelisch-Lutherische   Kirche   –   Herausforderungen  für  Christinnen  und  Christen  heute“. Nach  dem  Ersten  Weltkrieg  entstand  1919   aus   deutschen   und   schwedischen   Missionsgemeinden      im      südindischen      Bundesstaat   Tamilnadu   die   TELC.

In seinem Vortrag zeichnet Direktor Salooja den Weg nach vom ersten  protestantischen  Missionar  Bartholomäus  Ziegenbalg,  der  1706  mit  der  Arbeit  in  Tranquebar  begann,  über  die  Anfänge  der  Leipziger  Missionsarbeit  1840  am  selben  Ort  bis  hin  zum  Kirchenjubiläum und zur Bischofseinführung in Tharangambadi 2019, wie Tranquebar  heute  heißt.  Eine  wichtige  Frage  ist,  vor  welchen  Herausforderungen Christinnen und Christen in Indien heute stehen.  

Pfarrer Hans-Georg Tannhäuser, Asien/Pazifik-Referent und stellvertretender Direktor im Missionshaus, wird im Gemeindehaus der Petrikirche an der Straße der Nationen in Chemnitz am 14. Mai zum gleichen Thema referieren. Er begleitete ebenfalls die Delegation, die vom 9. bis 20. Januar in Indien unterwegs war.
Das LMW hat drei tragende Säulen: die zwei Trägerkirchen und den Freundes- und Förderkreis. Diese entsenden 12 Repräsentantinnen und Repräsentanten in den Missionsausschuss. Dieser beruft seinerseits je ein Mitglied aus dem Bereich "Weltdienst" und der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig.

Teilen Sie diese Seite