Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

PUBLIKUMSPREIS 2021


28. September 2021

403 Nominierte haben die Chance auf 10.000 Euro Preisgeld 

BERLIN - Mit der am 9. September gestarteten Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises sind bis zum 20. Oktober alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, auf www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für ihre Favoriten abzustimmen. 403 herausragend engagierte Personen und Initiativen haben die Chance, die bundesweit renommierte und mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung zu erhalten. Die 50 Erstplatzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement in Berlin.

Aus jedem Bundesland gibt es mehrere nominierte Initiativen und Personen. Die Nominierten sind in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen aktiv: Besonders viele finden sich in den Themenfeldern Soziales, Bildung sowie Integration und Diskriminierung. Die wichtigste Zielgruppe des Engagements sind weiterhin Kinder und Jugendliche mit 60,5 Prozent der Nennungen (Mehrfachnennung möglich).
Auch in der sächsischen Landeskirche sind zwei Initiativen aus dem erzgebirgischen Annaberg-Buchholz und dem ostsächsischen Bautzen nominiert.

Unter den 29 Nominierten aus Sachsen sind damit auch die Evangelische Jugend Annaberg mit dabei, die vom Großen Regionalpreis des Erzgebirgskreises ERZgeBÜRGER nominiert wurde. Sie unterstützt ca. 49 Jugendgruppen mit wöchentlich ca. 300 Teilnehmenden in der ländlichen Region des Erzgebirges im Kirchenbezirk Annaberg. Die Bereiche Mitarbeitendenbildung, Jugendfreizeiten und Veranstaltungen sind Schwerpunkte der Arbeit. Im Jahr 2021 war Medienkompetenz ein Schwerpunkt der Arbeit. Bei den Freizeiten steht das inhaltliche Arbeiten über Lebens- und Glaubensfragen im Mittelpunkt. Zur näheren Beschreibung

Vom Sächsischen Bürgerpreis wurde der Ev.-Luth. Kirchenbezirk Bautzen-Kamenz, Arbeitsgemeinschaft Tansania, nominiert, der seit 15 Jahren Rucksäcke für den Partnerkirchenkreis Meru-Süd zusammenstellt. Mitarbeitende bemerkten, dass die Kinder ihr Schulmaterial in Plastikbeuteln oder unter dem Arm zu Schule trugen. So ist die Idee entstanden, jeden Schulanfänger und jede Schulanfängerin mit einem wetterfesten Rucksack, gefüllt mit Schulmaterial und Geschirr für das Schulessen, als Starterpaket zu beschenken. Die Rucksäcke werden im Landkreis Bautzen von Einzelpersonen, Kirchgemeinden, Schulen, Kindergärten und anderen Institutionen gepackt, zentral gesammelt, kontrolliert, nach Tansania verschickt und an 44 Grundschulen verteilt. Zur näheren Beschreibung

Jede und jeder ist eingeladen, sich an der Abstimmung online oder offline (Unterschriftenliste) zu beteiligen und den persönlichen Favoriten unter allen Teilnehmenden auszuwählen. Das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt! Die Ergebnisse können Sie sich in der Liste oder auf der Karte anzeigen lassen. Sie haben zudem die Möglichkeit im Suchfeld unten nach einem bestimmten Projekt zu suchen. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Er würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Ziel ist es, die Anerkennungskultur in Deutschland zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern. 

Deutscher Engagement-Preis: https://www.deutscher-engagementpreis.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung-publikumspreis-2021/

 

 

Teilen Sie diese Seite