Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Pfarrertage mit dem Landesbischof


23. August 2018

Impulsreferat des Landesbischofs und Gesprächsrunden

DRESDEN – Im Zeitraum vom 22. August bis 1. November finden in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens die diesjährigen Pfarrertage an acht verschiedenen Orten statt. An diesen Tagen trifft sich Landesbischof Dr. Carsten Rentzing mit allen Pfarrern und Pfarrerinnen der Landeskirche zu einer Dienstbesprechung in der jeweiligen Region. Der Beginn der jeweiligen Begegnungen ist um 9:00 Uhr mit einem Abendmahlsgottesdienst.

Das erste Gespräch führte der Landesbischof am 22. August mit den Pfarrerinnen und Pfarrern der Kirchenbezirke Marienberg und Chemnitz in der Chemnitzer Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde. Am 29. August ist ein Treffen mit Pfarrerinnen und Pfarrern der Kirchenbezirke Leipziger Land und Leisnig-Oschatz in Roßwein sowie am 30. August für die beiden Kirchenbezirke im Erzgebirge, Annaberg und Aue, in Aue vorgesehen.

In die Oberlausitz fährt Dr. Rentzing am 19. September für die Kirchenbezirke Bautzen-Kamenz und Löbau-Zittau in die Kirche in Berthelsdorf und das dortige Zinzendorfschloss, bevor er tags darauf im Rittergut Limbach die Pfarrerinnen und Pfarrer der Kirchenbezirke Pirna, Freiberg und Meißen-Großeinhain treffen wird. In Richtung Westsachsen ist in Zwickau am 26. September für die Kirchenbezirke Glauchau-Rochlitz und Zwickau eine Besprechung angesetzt.

Die letzten beiden Termine sind am 4. Oktober in Leipzig für die Großstadt-Ephorien von Dresden und Leipzig sowie am 1. November in Plauen für die beiden Kirchenbezirke im Vogtland, Auerbach und Plauen.

Landbischof Dr. Carsten Rentzing wird jeweils nach dem Gottesdienst ein Impulsreferat zum Thema: „Impulse lutherischer Theologie für Pfarramt und Gemeinde“ halten, bevor sich Gespräche in Gruppen anschließen. Danach kommen die 70 bis 80 Theologen zu einer gemeinsamen Ergebnisauswertung und am Nachmittag zu einer Informationsrunde über aktuelle landeskirchliche Themen zusammen.

Die Pfarrertage haben in Sachsen als Dienstbesprechung des Landesbischofs mit der Pfarrerschaft  eine lange Tradition. Der erste nachweisliche Pfarrertag hat nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahre 1946 stattgefunden. Sie finden seit 2007 jeweils im Wechsel regional bzw. zentral statt. Im letzten Jahr wurde zum 5. Zentralen Pfarrertag am 21. September nach Leipzig eingeladen, an dem fast 700 ordinierte Geistliche teilnahmen.

Die Teilnahme an den Pfarrertagen ist für alle amtierenden Pfarrerinnen und Pfarrer verpflichtend, auch für jene, die nicht in Gemeindepfarrstellen Dienst tun. Der Pfarrertag ist neben den Visitationen und Einzelgesprächen die wichtigste Möglichkeit für den Landesbischof, mit den Pfarrerinnen und Pfarrern der Landeskirche in Kontakt zu kommen. Derzeit stehen 640 Pfarrerinnen und Pfarrer aktiv im Dienst der sächsischen Landeskirche.

Zentraler Pfarrertag 2017 in Leipzig
Zentraler Pfarrertag 2017 in der Leipziger Nikolaikirche

Teilen Sie diese Seite