Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

„Musik und Besinnung“ im Meißner Dom


29. Dezember 2017

Musikstücke und Texte zum Nachdenken und zum Rückblick

MEISSEN - Am Silvesterabend findet in diesem Jahr bereits um 21:00 Uhr im Meißner Dom das Jahresabschlusskonzert „Musik und Besinnung zum Jahresende“ statt. Auf dem Programm der 60minütigen Veranstaltung stehen Orgelmusik und Improvisationen zum Weihnachtsfestkreis, welche auf der großen Dom-Orgel und der Truhenorgel erklingen werden. Zwischen den Musikstücken laden Texte zur Besinnung, zum Nachdenken und zum Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2017 ein. Domkantor Jörg Bräunig  an den Orgeln des Doms und Dompfarrer Superintendent Andreas Beuchel, Lesungen, werden den Altjahresabend  gemeinsam gestalten.
Der Eintritt ist frei! Es wird am Ausgang um eine Kollekte für die Arbeit am Dom gebeten. In den Bänken des Kirchenschiffs ist eine Bankheizung vorhanden.

 

Weihnachtliche Domführung „Ich steh an deiner Krippen hier“

Was bedeutet Weihnachten? Dieser Frage wird in den weihnachtlichen Führungen im Dom zu Meißen vom 26. Dezember bis 6. Januar 2018 nachgegangen. Jeweils um 14:30 Uhr machen sich die Domführerinnen mit ihren Gästen auf dem Weg durch den Dom zur Krippe. Dabei werden die weihnachtlichen Darstellungen des Doms erläutert und betrachtet. Die Führung dauert ca. 30 Minuten. Eintrittskarten können an der Tageskasse des Doms erworben werden. Hier ist dann auch der Start für die Führung. Da die Teilnehmerzahl auf 20 Personen beschränkt ist, wird Interessenten eine Vorreservierung unter der Telefonnummer 03521-452490 empfohlen.

 

Eröffnungskonzert der Meißner Dom-Musiken 2018

Mit einem festlichen Konzert werden die Dom-Musiken 2018 und das Jubiläumsjahr „1050 Jahre Hochstift Meißen“ am Sonnabend, 6. Januar 2018, um 16:00 Uhr in der St.-Afra-Kirche Meißen eröffnet. Auf dem Programm stehen die Kantaten 4 – 6 aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach.  Zwischen den einzelnen Kantaten erklingen  noch einmal Weihnachtsmotetten von Prätorius und Eccard. Weiterhin sind die Konzertbesucher wieder zum Mitsingen bei einzelnen Chorälen aus dem Weihnachtsoratorium eingeladen.

Ausführende sind der Domchor und das auf barocken Instrumenten musizierende Telemannische Collegium Michaelstein. Als Gesangssolisten werden Claudia Forberger (Sopran), Britta Schwarz (Alt), Albrecht Sack (Tenor) sowie  Johannes G. Schmidt (Bass) mitwirken. Die Leitung hat Domkantor Jörg Bräunig.

Das neue Jahresprogramm „Dom-Musik 2018“ ist seit Weihnachten auch in gedruckter Form u.a. im Dom erhältlich.

Im Internet steht es zum Download unter www.dom-zu-meissen.de  zur Verfügung.

Weihnachtsoratorium in der St.-Afra-Kirche Meißen  (Foto: Veranstalter)
Weihnachtsoratorium in der St.-Afra-Kirche Meißen

Teilen Sie diese Seite