Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Leitprojekte des GAWiS 2020


14. März 2020

Das GAWiS stärkt weltweit Gemeinden, die in der Minderheit leben

DRESDEN – Der Vorstand des Gustav-Adolf-Werk in Sachsen e.V. (GAWiS) hat aus dem Projektkatalog der GAW-Zentrale (Leipzig) seine Leitprojekte für 2020 ausgewählt. 130 Projekte mit einer Rahmensumme in Höhe von 1,6 Millionen Euro sind im Projektkatalog zu finden. Sechs davon will die Hauptgruppe in Sachsen in diesem Jahr besonders bewerben und unterstützen.

Es handelt sich u.a. um den Bau einer Werkstatt in einem Reha Zentrum in Litauen, um die Sanierung einer Kirche in Bulgarien, die Reparatur einer Jugendscheune in Sachsen oder um den Ausbau eines Freizeitheims in Rumänien. Bei allen Vorhaben gehe es darum, Räume mit Leben zu füllen und Gemeinschaft im Glauben zu ermöglichen, heißt es in einem Faltblatt, das die Projekte vorstellt.

Die Projektbeschreibungen sind auch im Gesamtkatalog des GAW zu finden. Er ist als Blätterkatalog mit Projektfotos abrufbar unter: https://www.gustav-adolf-werk.de/projekte.html

Spendenkonto:

IBAN: DE41 3506 0190 1641 0500 20 BIC: GENO DED1 DKD

Verwendungszweck: Fda 2019 + Adresse

Gemeindearbeit in Narva, der drittgrößten Stadt Estlands. Die lutherische Mariengemeinde baute die im Krieg zerstörte und nach dem Krieg zweckentfremdete Kirche wieder auf. Im letzten Jahr förderte das GAWiS den Einbau eines Pfarrbüros in der Kirche.

Teilen Sie diese Seite