Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Landesbischof Dr. Rentzing hält „Leipziger Kanzelrede“


29. April 2017

Bis zum Oktober lädt die Kirchgemeinde jeden Monat weitere Redner ein

LEIPZIG - In der Leipziger Michaeliskirche am Nordplatz hält am 30. April um 10:00 Uhr Landesbischof Dr. Carsten Rentzing die fünfte „Leipziger Kanzelrede“ zum Thema „Gotteswort und Menschenwort in der Bibel“. Damit hat er als fünfter von insgesamt zwölf prominenten Gästen die Einladung der Ev.-Luth.-Michaelis-Friedens-Kirchgemeinde angenommen, die diese Predigtreihe unter dem Motto „Die Reformation geht weiter!“ aus Anlass des Reformationsjubiläums veranstaltet.

Es handelt sich bei der Kanzelrede nicht um eine Predigt, sondern um einen Vortrag, in dem Dr. Rentzing über zeitgemäße Interpretationen der Bibel sprechen wird. Im Anschluss an den Gottesdienst stellt er sich der öffentlichen Diskussion. „Wir leben heute in einer so komplexen Gesellschaft, dass es schwierig sein kann zu wissen, welche Werte gelten sollen. Die Bibel hat unsere Werte seit Jahrhunderten geprägt und sie hilft uns auch heute zu verstehen, was wichtig ist“, begründet Pfarrerin Antje Siebert die Relevanz des Themas.

„Unser Bibelverständnis hat sich durch die historische Erforschung der Bibel verändert. Wir lesen die Bibel heute anders und wir müssen Wege finden um die Bibel so auszulegen, dass Gottes Wort die Menschen auch heute noch trifft“, erläutert die Pfarrerin der Gemeinde, die den Gottesdienst liturgisch leiten wird.
 Die Kirchgemeinde erwartet bei dieser Kanzelrede wieder zahlreiche Besucher, auch aus der weiteren Stadtgesellschaft. „Es führt die Reformation immer weiter, wenn wir miteinander diskutieren,“ ermuntert Siebert zum Besuch der Kanzelrede.

Bis Oktober lädt die Kirchgemeinde jeden Monat weitere Redner ein, unter ihnen Heiner Geißler, Heinrich Bedford-Strohm und Peter Hahne. Die nächste Kanzelrede in der Michaeliskirche hält der Theologieprofessor Rüdiger Lux am 14. Mai.

Kirchgemeinde Michaelis-Frieden

Teilen Sie diese Seite