Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

„Gottesdienst für Ausgeschlafene“


20. April 2018

Mit dem Reifendreher Christian Werner aus Seiffen

WEHRSDORF – Zu einem Handwerkergottesdienst lädt die Kirchgemeinde im ostsächsischen Wehrsdorf bei Sohland an der Spree am Sonntag, 22. April, ein. Der „Gottesdienst für Ausgeschlafene“, so der Name der Gottesdienstreihe, beginnt um 10:30 Uhr unter dem Motto „Fingerspitzengefühl für das Verborgene“. Hier wird der Reifendreher Christian Werner aus Seiffen die traditionelle erzgebirgische Handwerkskunst auf der eigenen Drehbank vorführen. Als erfahrener Reifendreher kann er eine Vielfalt von Tierprofilen und Figuren entstehen lassen. 

In dem wohl ersten Gottesdienst, in dem die Späne fliegen, wird der Reifendreher über seine Arbeit und seinen Glauben reden. Für die kraftvolle musikalische Begleitung und das Fingerspitzengefühl für die Musik sorgt das Bläserensemble „Eight for Brass“. Die Musiker, die ursprünglich aus der Bautzner Region stammen, sind jetzt an verschiedenen Orten angesiedelt und finden sich zu Konzerten und Gottesdienste zusammen.

Der Gottesdienst für Ausgeschlafene findet jeweils am dritten Sonntag des Monats statt. Zu einem weiteren Handwerkergottesdienst in Wehrsdorf lädt der Arbeitszweig „Handwerk und Kirche“ der Kirchlichen Männerarbeit am 9. September ein. Weitere Handwerkergottesdienste sind zuvor auch in anderen Regionen.

Der Reifendreher Christian Werner richtet in der Kirche seine Drehbank ein
Werner Richter baut in der Kirche seine Drehbank auf

Teilen Sie diese Seite