Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Gemeinschaft neu leben


06. April 2020

Mediengottesdienste vor und zum Osterfest aus Dresden

DRESDEN - Die Frauenkirche Dresden lädt zum Höhepunkt der Passionszeit und zum Osterfest zu Mediengottesdiensten ein – sowohl online als auch im Rundfunk.

Dass die wieder aufgebaute Frauenkirche Dresden keine Ortsgemeinde, sondern Freunde an vielen Orten hat, war schon immer sowohl Besonderheit als auch Auftrag. Mit medial verbreiteten Gottesdiensten an Gründonnerstag, Karfreitag und Ostersonntag sowie einem aufgezeichneten Orgelkonzert am Ostermontag gestaltet sie für Menschen nah und fern die ausklingende Karwoche und das Osterfest.

„Wir durchleben eine Zeit, die uns einiges abverlangt. Geduldig sein, Stille aushalten, Vertrauen bewahren: Wohl selten haben wir den Alltag so herbeigesehnt wie jetzt“, erklärt Frauenkirchen-pfarrerin Angelika Behnke. „Es ist, als durchlebten wir gerade alle eine persönliche Passionszeit. Doch trägt uns die österliche Hoffnung, dass unser gesellschaftliches Leben bald wieder neu beginnt. Gestalten wir die Situation bestmöglich und feiern Gottesdienst – in räumlicher Distanz zwar, aber in innerer Verbundenheit.“

Weil die Frauenkirche derzeit geschlossen ist und keine Gemeinde zu Gottesdiensten unter der Kuppel begrüßen kann, nutzt die Stiftung die medialen Möglichkeiten, um die Karwoche zu gestalten und Ostern zu feiern. Am Gründonnerstag, 9. April, wird 16:00 Uhr ein vorab aufgezeichneter Gottesdienst auf dem YouTube-Kanal der Kirche ausgestrahlt. Auch über die Webseite und die Social Media Plattformen der Frauenkirche kann der Gottesdienst abgerufen werden.

Am Karfreitag wird 10:00 Uhr der ARD-Fernsehgottesdienst aus der Unterkirche der Frauenkirche übertragen. Die Liturgie gestaltet der Landesbischof der Evangelischen-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Tobias Bilz, gemeinsam mit Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke und Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt. Die musikalische Gestaltung, zu der u.a. Choräle aus der Matthäuspassion gehören, obliegt auch hier Frauenkirchenkantor Matthias Grünert und Frauenkirchenorganist Samuel Kummer. Der aktuellen Situation entsprechend, werden alle Mitwirkenden deutlich Abstand voneinander halten. Auch wenn dieser Gottesdienst ebenfalls ohne Gemeinde vor Ort gefeiert werden muss, wird sich durch die bundesweite Übertragung eine große Zahl an Menschen versammeln.

Zum Ostersonntag geht bereits bei Sonnenaufgang ein solches Angebot online. Frauenkirchenpfarrerin Angelika Behnke und Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt haben hierfür jeweils Psalmlesungen, Gebete und ein geistliches Wort vorbereitet. Die musikalische Gestaltung obliegt Frauenkirchenorganist Samuel Kummer und Frauenkirchenkantor Matthias Grünert. Neben Orgelwerken erklingen, unterstützt durch umständehalber einige wenige Musizierende, am Gründonnerstag Auszüge aus der h-Moll Messe bzw. am Ostersonntag aus Georg Friedrich Händels »Messias«.

Am Ostermontag schließlich erklingt die klangprächtige Kern-Orgel der Frauenkirche in einem Online-Konzert. Unter der Überschrift »Christ ist erstanden« bringt Frauenkirchenorganist Samuel Kummer ausgewählte Werke Johann Sebastian Bachs zu Gehör, die er in einem für diesen Tag geplanten Orgelabend aufgeführt hätte. Das Konzert wird ab 8:00 Uhr abrufbar sein.

Alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Stiftung Frauenkirche Dresden hoffen darauf, dass das Gotteshaus bald wieder eine offene Kirche sein kann. Bis dahin verkürzen geistliche Impulse und musikalische Grüße auf der Homepage, bei Facebook und Instagram die Wartezeit. Nachdrücklich wirbt die Stiftung aber auch um Spenden, um die finanziellen Folgen der fehlenden Kollekten und Gaben der Opferstöcke, der Konzertausfälle und des geschlossenen Kuppelaufstiegs zu mildern.

Sendehinweise

09.04. | 16:00 Uhr Gottesdienst zum Gründonnerstag
*Mitfeiern unter www.frauenkirche-dresden.de/GD-Gruendonnerstag

10.04. | 10:00 Uhr ARD Rundfunk-Gottesdienst zum Karfreitag
Übertragen durch Das Erste / MDR / HR / SR (TV), auf MDR Kultur (Hörfunk) sowie im MDR Livestream

12.04. | Sonnenaufgang (6:16 Uhr) Gottesdienst zum Ostersonntag
*Mitfeiern unter www.frauenkirche-dresden.de/GD-Ostersonntag

13.04. | 08 Uhr »Christ ist erstanden« Orgelkonzert zum Ostermontag* Zuhören unter www.frauenkirche-dresden.de/Osterkonzert
*ab den genannten Zeitpunkten auch auf YouTube unter www.youtube.com/c/FrauenkircheDresden

Spendenmöglichkeit
Spendenkonto der Stiftung Frauenkirche Dresden bei der Commerzbank AG
IBAN: DE60 8508 0000 0459 4885 00
BIC: DRES DE FF 850
www.frauenkirche-dresden.de/spenden

Karwoche und Ostern aus der Kreuzkirche Dresden

Die Karwoche und das Osterfest werden aus der Kreuzkirche Dresden mit zahlreichen Veranstaltungen begleitet, die im Regionalprogramm SACHSEN FERNSEHEN und auf dem YouTube-Kanal der Kreuzkirche zu sehen sind. Anstelle der geplanten kirchenmusikalischen Veranstaltungen hat Kreuzorganist Holger Gehring neue Programme zusammengestellt und mit Gesangs- und Instrumentalsolisten aus Dresden und Umgebung eingespielt. Die Palette reicht von gregorianischen Gesängen und Werken der Romantik bis einer Arie aus Bachs „Matthäuspassion″, deren traditionelle Aufführung des Kreuzchors am Karfreitag leider nicht stattfindet.

Den Gottesdienst zur Osternacht gestaltet Pfarrer Holger Milkau, am Ostersonntag wird Superintendent Christian Behr Liturgie und Predigt übernehmen. Des Weiteren wirkt Kreuzkantor Roderich Kreile an den Gottesdiensten mit.

Sendetermine:

Gründonnerstag, 9. April 2010, 21:00 Uhr: Nacht der Passion. Werke der Romantik von César Franck, Adolph Friedrich Hesse, Jean Langlais. Gregorianische Gesänge und Gesänge aus Taizé

Karfreitag, 10. April 2020, 16:00 Uhr: Musik zur Sterbestunde Jesu. Arien und Orgelbearbeitungen aus der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach und Heinrich Schütz

Karsamstag, 11. April 2020, 17:00 Uhr: Vesper zum Karsamstag. Arien aus dem Stabat Mater von Giovanni Battista Pergolesi

Karsamstag, 11. April 2020, 23:00 Uhr: Osternacht. Nacht der Auferstehung mit Lichtfeier

Ostersonntag, 12. April 2020, 9:30 Uhr: Festgottesdienst zum Ostersonntag. Motetten und Liedsätze von Johann Crüger, Melchior Vulpius, Andreas Hammerschmidt

Die Programme der Sendungen finden sich im Veranstaltungskalender auf www.kreuzkirche-dresden.de .

[Für Online-Publikation: YouTube-Link unseres Kanals: https://www.youtube.com/kreuzkirchedresden

Veranstaltungskalender: https://www.kreuzkirche-dresden.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender.html

Mediengottesdienste zu Ostern aus Dresden

Teilen Sie diese Seite