Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Fast wie zu Pfingsten


19. Juli 2019

Blicke übers Land bei kirchgemeindlichen Sommertreffen

Nach einem Deutsch-tschechischen Gottesdienst am Romanov Felsenturm Vyhlídky in der Nähe von Mělník (CZ) zu Ferienbeginn am 6. Juli zum Gedenken an 30 Jahre „Mauerfall“, finden noch an weiteren Orten in der Sommerzeit Freiluftgottesdienste statt. Traditionell laden die Kirchgemeinden zu Christi Himmelfahrt und zum Pfingstfest zu Open-Air-Veranstaltungen ein. Zumindest wird ab da die Saison der Freiluftereignisse eröffnet, ob zu regionalen Treffen, anlässlich von Wanderungen oder Stadt- und Ortsfesten.

Am heutigen Freitag, 19. Juli, trifft man sich im vogtländischen Treuen an der St.-Bartholomäuskirche unter der Luthereiche. Um 19:30 beginnt ein neuerliches Angebot von „Impulse Open Air“ mit der Liveband "Limerence" aus Neuensalz. Sie steht für ein Acoustic Pop Projekt mit Herz und mit Hits der letzten 40 Jahre. Auch Lobpreissongs der bekannten Feiert-Jesus-Reihe stehen auf dem Programm.
Anlässlich des Stadtfestes im erzgebirgischen Aue wird am Sonntag, 21. Juli, um 10:00 Uhr zu einem Ökumenischen Gottesdienst in das Festzelt auf dem Anton-Günther-Platz eingeladen.

Sächsische Schweiz

SEBNITZ - Die Kirchgemeinde Sebnitz-Hohnstein lädt ebenfalls am Sonntag zu einem Gottesdienst außerhalb der Kirche ein. Im Gottesdienst, der um 11:00 Uhr auf dem Wachberg bei Saupsdorf beginnt, soll der Dank und die Freude über die Schöpfung im Zentrum der Verkündigung stehen. Gemeinsam mit dem Posaunenchor und Ehrenamtlichen gestaltet Pfarrer Lothar Gulbins den Gottesdienst.

„Der Blick über die Sächsische Schweiz vom Wachberg aus ist etwas ganz Besonderes. Darum nutzen auch viele den Gottesdienst, um ihn mit einer Wanderung zu verbinden,“ erzählt Pfarrer Gulbins. Neben dem Singen von  Sommerliedern werde es auch für Kinder etwas zum Anschauen und Mitmachen geben.

Durch die Kooperation mit der Wachbergbaude können Menschen, die nicht so gut zu Fuß sind, mit dem Auto hochfahren und am Gottesdienst teilnehmen. Alle anderen werden gebeten, den Bus zu nutzen oder auf dem Wanderparkplatz in Saupsdorf zu parken, und auf den Wachberg zu laufen.

Nach dem Renaissance-Fest auf der Festung Königstein tags zuvor lädt die Kirchgemeinde Königstein-Papstdorf am 28. Juli zum Gottesdienst auf der Festung Königstein ein. Hier werden sich auch Teilnehmer der derzeitigen Ökumenischen Kurgemeinschaft beteiligen und zu Gast sein. Es handelt sich dabei vorwiegend um evangelische Pfarrer und Pfarrerinnen mit ihren Ehepartnern aus Kirchen Mittel- und Osteuropas.

Hoffentlich ist das Wetter wie 2017 auch diesmal stabil und schön, ansonsten in der Saupsdorfer Kirche
Pfarrer Lothar Gulbins aus Sebnitz wird den Gottesdienst leiten und lädt herzlich ein

Teilen Sie diese Seite