Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Familienführungen in den Osterferien


23. April 2019

Dach- und Glockenbesichtigung und Schatzsuche im Dom

FREIBERG - In den derzeitigen Osterferien können sich Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern wieder auf spannende Familienführungen im Freiberger Dom freuen. Ob mit Domplan und Kinderdomführer ausgerüstet auf Schatzsuche oder viele Stufen hinauf bis ins Dach und zu den Glocken.  Im Dom gibt es für Klein und Groß immer etwas zu erleben und natürlich etwas Interessantes zu erfahren.

„Hoch hinaus! – Aufs Dach und zu den Glocken“ heißt es am morgigen Mittwoch,  24. April, um 15:00 Uhr.

Wie viele Bäume brauchte man, um den Dachstuhl des Freiberger Domes zu bauen? Und wie viel wiegt die größte Glocke des Domes? Bei dieser Führung geht es auf den riesigen Dachstuhl des Freiberger Domes und die großen Glocken können von ganz Nahem bestaunt werden.

Eine „Schatzsuche im Freiberger Dom“ wird am Freitag, 26. April, um 15:00 Uhr angeboten.

Mit Kinderdomführer und Schatzkarte geht es bei dieser Führung auf eine Entdeckungsreise durch den Jahrhundertealten Dom. Warum wurde der Dom überhaupt gebaut und wie viele Kanzeln gibt es hier?  Die Gäste erkunden den Dom anhand verschiedener Stationen mit kleinen Rätseln, Fragen oder Aufgaben und lernen etwas über wichtige Einrichtungsgegenstände in Kirchen und speziell im Dom. Am Ende der Führung können die Kinder natürlich einen Schatz finden, aber es geht auch darum, was eigentlich ein Schatz ist. Ist es eine versteckte Kiste mit Gold und Silber oder kann ein Schatz auch etwas anderes sein?

Für die Familienführungen sind Anmeldungen erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Daneben können auch interessierte Schulklassen und Hortgruppen diese Angebote ausprobieren.

Freiberger Dom

 

 

Domglocken

Teilen Sie diese Seite