Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Die Expressivität von Religion


11. März 2018

„Sacri Monti“ in den Fotografien von Bertram Kober

MORITZBURG - Ein Studientag an der Evangelischen Hochschule Moritzburg am 14. März befasst sich mit „starken“ Ausdrucksformen von Religion u.a. am Beispiel barocker Frömmigkeit in Norditalien. Zur Illustration wird nach Beginn um 9:00 Uhr eine Fotoausstellung über die „Sacri Monti“ im Foyer und in den Fluren der Hochschule eröffnet, die bis zum 14. Juni 2018 zu sehen ist.

Religion sucht sich die unterschiedlichsten Ausdrucksformen. Musik, Malerei, Skulptur, Architektur, Dichtung, Liturgie, aber auch Meditation, Tanzen und Pilgern gehören dazu. Manche Formen sind eher verhalten, andere geradezu „expressiv“. Als Annäherung dient beispielhaft die Sacri Monti in Norditalien. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden eindrucksvollen Anlagen mit Wegen und Kapellen stellen Szenen aus dem Leben Jesu mit Schwerpunkt auf die Passion dar. Zwei- und dreidimensionale Elemente bilden kunstvolle Arrangements.

Der Leipziger Fotograf Bertram Kober hat sich künstlerisch mit den Sacri Monti beschäftigt. Licht und Perspektive legen gleichsam eine nicht minder ausdrucksstarke „Kunst auf die Kunst“. Am Vormittag des Studientages wird die Ausstellung unter Anwesenheit des Fotografen eröffnet und mit Vorträgen für das größere Thema „Expressivität von Religion“ aufgeschlossen. Nachmittags werden Workshops zu den Anwendungsbereichen Film, Musik, Theater, Bildende Kunst und Fotografie angeboten.

Evangelische Hochschule Moritzburg

Blick auf eine barocke Szene
Biblische Szene - Fotoausschnitt vom Plakat

Teilen Sie diese Seite