Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Bautzner Dom-Orgel fertig saniert


18. Juni 2018

Langjähriges Projekt von Förderern unterstützt

BAUTZEN – Ein Jahr nach Restaurierungsbeginn der Eule-Orgel im Dom St. Petri zu Bautzen wird mit einem Dankeschön-Konzert der Abschluss der Restaurierung feierlich begangen. Im Rahmen des Konzerts für zwei Orgeln erklingen u.a. Werke von Johann Sebastian Bach, Leon Boellmann, Charles-Marie Widor, Max Reger. An den beiden Dom-Orgeln musizieren KMD Friedemann Böhme (an der Kohl-Orgel) und KMD Michael Vetter (an der Eule-Orgel). Damit bedanken sich die Kirchgemeinden zugleich bei den Unterstützern, Förderern und nicht zuletzt Spendern. Die Eule-Orgel stammt aus der Bautzener Orgelwerkstatt Hermann Eule und wurde bereits 1910 eingeweiht. Sie war das damals das größte Instrument aus der renommierten Orgelbauwerkstatt.

„Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen. Die Eule- Orgel erklingt wieder herrlich und das war nur möglich, weil mehr als zweihundert kleine und große Spenden uns erreicht haben“, betont Pfarrer Christian Tiede. „Der Bautzener Dom zählt – nicht nur als älteste Simultankirche, welche von den beiden großen christlichen Konfessionen gemeinsam genutzt wird – zu den markanten Kirchgebäuden in Sachsen. Seiner Erhaltung gelten große Anstrengungen von Stadt und Bürgern, an denen sich die Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Kreissparkasse Bautzen in großer Wertschätzung der herausragenden Bedeutung dieses meisterlichen Baudenkmals sehr gerne beteiligt hat“, so Friedrich-Wilhelm von Rauch, Geschäftsführer der Ostdeutschen Sparkassenstiftung.

Der Bautzener Dom wird von Katholiken und Protestanten gemeinsam seit der Reformation genutzt und nimmt als Simultankirche eine besondere Stellung in Sachsen, aber auch weit darüber hinaus ein. Im Juni 2015 haben die beiden Domgemeinden zusammen mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Kreissparkasse Bautzen zu einer „Aus 1 mach 3 – Aktion“ aufgerufen, die der Restaurierung der beiden großen Domorgeln gedient hat. Dabei wurden die Spenden verdreifacht. Die katholische Kohl-Orgel konnte durch die so gewonnenen Mittel bereits 2016 fertig restauriert werden.

Bautzner St. Petri-Dom

Eule-Orgel von 1910
Große Eule-Orgel von 1910 im hinteren Emporenbereich

Teilen Sie diese Seite