Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Arbeit mit Kindern auf neuer Grundlage


28. März 2019

Auf sich ändernde Lebenswelten von Kindern reagieren

DRESDEN – Die sogenannte „Kinder-Kirchen-Konferenz“, eine Zusammenkunft von Vertretern verschiedener kirchlicher Arbeitsbereiche, trifft sich am 28. März erneut im Landeskirchenamt in der Dresdner Lukasstraße. Ziel der Konferenz ist die Erarbeitung von Leitlinien für die künftige gemeindliche Arbeit mit Kindern. Diese sollen als Grundlagenpapier des Landeskirchenamtes der sächsischen Kirchenleitung zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt werden, denn damit wird ein wesentliches Arbeitsfeld der Kirche berührt.

Abschließend ist im Jahr 2021 vorgesehen, den Prozess mit einem Fachtag bzw. einer öffentlichen Konferenz abzuschließen und entsprechend für die gemeindliche Arbeit mit Kindern in der Landeskirche zu multiplizieren.
In den Fachkonferenzen, die dreimal im Jahr stattfinden, kommen u.a. Vertreterinnen und Vertreter aus der Kinder- und Jugendarbeit, des Gemeindeaufbaus, der Gemeinde- und der Religionspädagogik sowie der Kirchenmusik aus dem städtischen und ländlichen Raum zusammen.

Damit werden unterschiedliche Fachperspektiven unter Federführung des Dezernats „Kinder, Jugend, Bildung, Diakonie“, verantwortet durch Oberlandeskirchenrat Burkart Pilz (Landeskirchenamt), einbezogen. Hier entstand die Initiative, auf Veränderungsprozesse kirchlichen Lebens mit den sich ändernden Lebenswelten von Kindern zu reagieren. So gebe es neben oder anstelle gewachsener Arbeitsformen der Christenlehre u.a. Pfadfinderarbeit, Kinderkirche, eigenen Formen des Kindergottesdienstes, neue Formen der kirchenmusikalischen Arbeit mit Kindern.

An vielen Orten des gemeindlichen Lebens werden eigene konzeptionelle Ideen erprobt und Erfahrungen gesammelt. Wesentlich und gemeinsam ist diesen Erprobungen das Bemühen um Teilhabe und Mitbestimmung von Kindern als Gemeindeglieder. Dies bedarf in der Arbeit mit Kindern der Erinnerung und Belebung sowie einer institutionellen Plattform, die diese Erfahrungen und Fragestellungen aufnimmt und bündelt. Die Lücke einer landeskirchlichen Anbindung und Bündelung der Arbeit mit Kindern in den Kirchgemeinden soll die Kinder-Kirchen-Konferenz beheben helfen.

Kinder Jugend Kirche Bildung

Fachgruppe kam zur Beratung zusammen
Teilnehmende des dritten Treffens am 28. März im Landeskirchenamt bringen unterschiedliche Fachperspektiven ein

Teilen Sie diese Seite