Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Anmeldungen für Informationsseminar Freiwilligendienste


27. Juli 2019

"Reisen dient in jungen Jahren der Erfahrung ..."

LEIPZIG - Zur Vorbereitung auf den Einsatz im Rahmen eines Auslandsfreiwilligendienstes in den Partnerkirchen des Ev.-Luth. Missionswerkes Leipzig (LMW) findet am 28. September 2019 ein Informationsseminar in Leipzig statt. Dabei werden gemeinsam Motivation, Voraussetzungen und Erwartungen besprochen. Die Teilnahme an dem Seminar wird für die Aufnahme in das Programm empfohlen. Bei den jetzt begonnenen Anmeldungen, freuen sich die Veranstalter Insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber aus dem Bereich der Trägerkirchen (Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens und Evangelische Kirche in Mitteldeutschland).

„Die Zeit in Indien war wohl eine der wertvollsten Zeiten meines Lebens, denn ich konnte so viel über mich selbst, über Gott und über die Welt lernen“. Ermutigende Rückmeldungen wie diese erhalten die Mitarbeitenden im Leipziger Missionswerk in Gesprächen sehr häufig von Freiwilligen im Rückblick auf ihren Einsatz. Das Leipziger Missionswerk entsendet seit 1994 junge Freiwillige für einen Lerndienst in dessen Partnerkirchen nach Indien, Tansania und Papua-Neuguinea.

Vor Ort arbeiten sie bis zu einem Jahr in Projekten und Einrichtungen mit, die in den Bereichen Bildung, Diakonie oder im Gesundheitswesen tätig sind. In dieser Zeit erwerben die jungen Menschen wichtige interkulturelle und entwicklungspolitische Kenntnisse und erleben die weltweite Christenheit. Die Freiwilligen lernen, neue Perspektiven einzunehmen, und sie geben als Botschafterinnen und Botschafter für globales Lernen nach ihrer Rückkehr ihre Erfahrungen an andere weiter und setzen sich für mehr Gerechtigkeit in unserer Einen Welt ein.

Somit dient das Programm nicht dem kirchlichen Tourismus. Es ist weder Ferienzeit noch Studienreise, sondern eine besondere Herausforderung durch die Mitarbeit in Mission und Diakonie der weltweiten Kirche Gottes. Die Vorbereitung in Deutschland und die Betreuung im Gastland übernimmt das Missionswerk. Das LMW ist außerdem anerkannter Träger des entwicklungspolitischen Freiwilligenprogramms „weltwärts“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Nähere Informationen zu den Voraussetzungen und Konditionen 

Teilen Sie diese Seite