Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

500 Jahre St. Laurentiuskirche Markranstädt


02. September 2020

Mit einem Festwochenende vom 3. bis 6. September 2020 feiert die Kirchgemeinde Markranstädter Land-Rückmarsdorf-Dölzig das 500. Jubiläum der St. Laurentiuskirche Markranstädt, eine einschiffige spätgotische Hallenkirche, die auf den Mauern eines älteren Vorgängerbaus errichtet wurde.

Eröffnet werden die Feierlichkeiten am Donnerstag, 3. September um 19:30 Uhr mit einer Andacht in der St. Laurentiuskirche. Dabei wird der „Brennende Dornbusch“, ein metallener Kerzenbaum, eingeweiht. Außerdem erfolgt die Vorstellung der Festschrift „Die St. Laurentiuskirche zu Markranstädt – Eine geschichtliche Betrachtung“.

Zum Thema „500 Jahre Friedhofs- und Bestattungskultur in Markranstädt“ wird am Sonnabend, 5. September, zu einem Rundgang über den Alten und Neuen Friedhof eingeladen. Die Führung startet 14:00 Uhr an der St. Laurentiuskirche.

Eine Theateraufführung in der Friedhofskapelle Markranstädt, (Schwarzer Weg) ist ab 18:00 Uhr zu erleben. Das Literaturtheater Dresden ist mit dem Stück „Lothars Wohnung“ oder „Was vom Leben übrigbleibt – kann alles weg“ zu Gast.

Am 13 . Sonntag nach Trinitatis, 6. September, lädt die Gemeinde 10:30 Uhr zu einem Festgottesdienst mit Oberlandeskirchenrat Thilo Daniel in ihre 500-jährige Kirche ein. Anschließend wird rund um die Kirche das Laurentiusfest gefeiert. Ein Höhepunkt wird dabei das Podiumsgespräch „Lebendiger Schlussstein: Johannes trifft Laurentius“ um 15:00 Uhr sein. Musikwissenschaftler und Autor Dr. Michael Märker und Pfarrer Michael Zemmrich werden Gesprächspartner dieser Diskussion.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Markranstädter Land-Rückmarsdorf-Dölzig.

Foto: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Markranstädter Land-Rückmarsdorf-Dölzig

Teilen Sie diese Seite