Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

185. Jahresfest des Leipziger Missionswerkes


17. Juli 2021

In der Themenreihe „glaubwürdig? Mission postkolonial“ des LMW

LEIPZIG - Zu seinem 185. Jahresfest lädt am 18. Juli 2021 das Leipziger Missionswerk (LMW) ein. Es steht unter dem Titel „Gäste, Fremdlinge & andere Heilige“ (frei nach Epheser 2,19). Beim Gottesdienst in der Leipziger Nikolaikirche, der um 10:00 Uhr beginnt, predigt Pfarrerin Prof. Dr. Dorottya Nagy. Sie ist Professorin für Theologie und Migration an der Protestantischen Theologischen Universität Amsterdam. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf dem postkommunistischen Osteuropa. Der Gottesdienst wird im Live-Stream auf dem YouTube-Kanal des LMW (https://www.youtube.com/channel/UCEi4Ot9MBYmG1CH7N8MIxHQ) übertragen. Für die Anwesenden vor Ort gelten die Corona-Bestimmungen der Gemeinde.

Um 14:00 Uhr wird das Jahresfest online fortgesetzt. Nach einem Grußwort des sächsischen Landesbischofs Tobias Bilz geben Frank Koine, Jugendpastor im Erprobungsraum in Lutherstadt Wittenberg, und Ramona Baldermann-Ifland von der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Leipzig kurze Einblicke wie mit Vielfalt in Kirchgemeinden umgegangen wird. Anschließend können in Kleingruppen entweder die thematischen Impulse vertieft und diskutiert werden oder Berichte zur aktuellen Situation in den Partnerkirchen gehört werden. Dazu werden die ehemaligen ökumenischen Mitarbeiter des LMW Dr. Christian Samraj aus Indien sowie Jackson Mwakibasi aus Tansania zugeschaltet.

PROGRAMM 

Das LMW widmet sich in den kommenden drei Jahren dem Thema „glaubwürdig? Mission postkolonial“. Dabei sollen nicht nur konkrete Zusammenhänge der eigenen Geschichte erforscht werden, sondern auch die Debatte im kirchlichen Kontext vorangebracht werden. Auch koloniale Spuren in der Gegenwart, wie unbewusste Rassismen und Herrschaftsverhältnisse in der aktuellen Partnerschaftsarbeit, sollen auf den Prüfstand.

Facebook: https://fb.me/e/18FAwhAbc.

Teilen Sie diese Seite