Mitteilungen für Haupt- und Ehrenamtliche

Mitteilung

Bereich

Nächstenliebe - Polizei - Gesellschaft | Dokumentation zum Fachtag erschienen


09. Oktober 2021

DRESDEN – Am 14. Juli 2021 trafen sich über 100 Vertreter:innen und Mitglieder von Polizei, Kirche, Zivilgesellschaft und Verwaltung im Konzert- und Ballhaus Neue Welt in Zwickau, um miteinander über aktuelle Themen zur Stärkung der Demokratie ins Gespräch zu kommen. Jetzt ist die Dokumentation des Fachtags erschienen.

Nächstenliebe-Polizei-Gesellschaft. Unsere Demokratie auf Konfliktkurs?!

Ausgestaltet wurde die Fachtagung von der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Kirche für Demokratie und Menschenrechte (AG KfDM). 

Seit 2010 organisiert die AG KfDM jährlich einen solchen Fachtag, der, als inzwischen etabliertes Format, den inhaltlichen Austausch über konkrete Fragen und Problemstellungen der jeweiligen Region zwischen Polizei, Kirche, Verwaltung und Zivilgesellschaft fördert. Die jeweils eigene Perspektive und aktuelle Herausforderungen können eingebracht werden. Ziel des Fachtages ist die nachhaltige gegenseitige Wahrnehmung, Klärungen zu unterschiedlichen Rollen und die Vernetzung vor Ort

„Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, die sich für Demokratie und Menschenrechte einsetzen wollen, können sich dort vernetzen und Wissen, Informationen, Chancen und Möglichkeiten einer vielfältigen Gesellschaft austauschen!“ sagt Dr. Harald Lamprecht, Sprecher der AG KfDM. 

Auf dem diesjährigen Fachtag mit dem Titel „Nächstenliebe-Polizei-Gesellschaft. Unsere Demokratie auf Konfliktkurs?!“ war das große Thema ‚Demokratieverständnis und Zivilcourage‘.

Mit lokalen Perspektiven aus den vier großen gesellschaftlichen Gruppen als Kurzfilm (Link zu YouTube) und dem Vortrag „Demokratieverständnisse. Über bewegte Ordnungen.“ begann der Fachtag. 

Anschließend hatten die Teilnehmenden in sieben Fachforen – welche jeweils einen Seminar- oder Workshopcharakter hatten – die Möglichkeit, sich auszutauschen. Die Themen, welche in moderierten Kleingruppen diskutiert wurden, reichten von Antifaschismus über Phänomene von Alltagsrassismus und dem Sicherheitsgefühl auf der Straße sowie Polizeigewalt bis zu den Folgen des NSU. 

Im ‚Mittagstalk‘ mit Staatsministerin Petra Köpping – welche per Videokonferenz zugeschaltet wurde – wurden aktuelle Fragen bzgl. der Demokratieförderung gestellt und beantwortet. 

Im Anschluss fand eine Fishbowl-Diskussionsrunde mit der Referentin des Vortrages und Vertreter*innen der lokalen Perspektiven statt. Teilnehmende aus dem Publikum waren eingeladen, sich aktiv zu beteiligen.

11. Fachtag "Nächstenliebe – Polizei – Gesellschaft" am 14.07.2021 in der Neuen Welt Zwickau. Foto: Robert Michalk Photography
11. Fachtag "Nächstenliebe – Polizei – Gesellschaft" am 14.07.2021 in der Neuen Welt Zwickau. Foto: Robert Michalk Photography

Teilen Sie diese Seite