Mitteilungen

Kirchliches Leben in Zeiten der Coronavirus-Pandemie

Stand:03.07.2020 / 08.30 Uhr
(Die Seite wird fortlaufend ergänzt.)

Geistliches Wort des Landesbischofs

Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.

Ps 46, 2

In diesen Tagen verbreitet das Coronavirus weltweit Angst und Schrecken. Viele Menschen sind vor allem deshalb verunsichert, weil seine tatsächliche Gefährlichkeit nur schwer einzuschätzen ist und es im Moment weder eine Therapie noch einen Impfstoff gibt. Neben der praktischen Frage, wie man sich angemessen verhält, beschäftigen uns auch tieferliegende Sorgen: Was trägt in einer schweren Krise wirklich? Worauf können wir uns verlassen, wenn es darauf ankommt? In wessen Hand ist unser Leben? 

Für uns Christen gilt: gute und schlimme Tage, Hoffnungen und Sorgen, unverhofftes Glück und plötzliche Not gehören in unsere Beziehung zu Gott. Wir wenden uns besonders dann an ihn, wenn wir nicht mehr weiter wissen. Jetzt erleben wir einen solchen Moment. Deshalb klagen wir Gott unsere Not und erbitten wir von ihm Zuversicht und Stärke!

Zugleich sind wir herausgefordert, manche unserer Haltungen zu überdenken. Wie passt unsere Ängstlichkeit im Blick auf uns selbst zusammen mit der Gleichgültigkeit gegenüber der Not anderer? Was lehrt uns das Coronavirus über unseren Umgang mit Alten und Kranken, Kriegsopfern und Menschen auf der Flucht? Sind wir gleichgültig gegenüber Menschen, denen es schlechter geht als uns? Das beschämt uns!

Darüber hinaus wird uns konkret vor Augen geführt, dass wir unser Leben nicht bewahren können. Diese Pandemie kann alle Menschen treffen. Sie macht uns gleich und damit demütig!

Wir können solche und ähnliche Gedanken nur dann zulassen, wenn wir etwas haben, das uns Hoffnung gibt. Zuversicht und Stärke sollen unter uns entstehen. Gottvertrauen baut sich auf, wenn wir unser Leben Gott anvertrauen. Daraus wächst Handlungsstärke im Blick auf das, was jetzt zu tun ist sowie Gelassenheit gegenüber dem, was wir nicht in der Hand haben. 

Dazu kann uns dieses Gebet (Nr. 930, Evangelisches Gesangbuch) helfen:

Vater im Himmel, ich bitte weder um Gesundheit noch Krankheit, weder um Leben noch um Tod, sondern darum, dass Du über meine Gesundheit und meine Krankheit, über mein Leben und meinen Tod verfügst zu deiner Ehre und zu meinem Heil. Du allein weißt, was gut für mich ist. Du allein bist der Herr, tue, was du willst. Gib mir, nimm mir, aber mache meinen Willen dem deinen gleich. Amen.

Tobias Bilz, Landesbischof


Video: Landesbischof Tobias Bilz zum Gemeindeleben während der Coronavirus-Pandemie

Die Ansprache von Landesbischof zum Gemeindeleben während der Corona-Pandemie kann hier nachgelesen werden. 

Zum Gottesdienst vom 15. März 2020 geht es hier


Gottesdienstangebot der Landeskirche

Die Landeskirche ist bestrebt, in Zeiten der Coronavirus-Pandemie jeden Sonntag einen Gottesdienst live zu streamen. Sie sind herzlich eingeladen, diesen Gottesdienst als Teil der "Online-Gemeinde" von zu Hause aus mitzufeiern.

Hier gelangen Sie zur Live-Stream-Seite oder direkt zum YouTube-Kanal der Landeskirche.

 

 

Kindergottesdienst-Angebot

Nehmen Sie z.B. gemeinsam an einem Gottesdienst für Kinder und Eltern im Godly Play-Konzept der Ev.-Luth. Michaelis-Friedens-Kirchgemeinde Leipzig teil. Er ist zugleich das Angebot der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens. Sie finden die aktuellen Folgen auf dem YouTube-Kanal von Godly-Play deutsch e.V. 


Weitere Online-Angebote aus den Gemeinden

Viele Kirchgemeinden bieten Gottesdienste, Andachten und musikalische Impulse oder auch Konzerte online und zum Teil als Stream oder Video an. Informationen finden Sie jeweils auf der Internetseite Ihrer Gemeinde vor Ort.

Hier finden Sie Ihre Kirchgemeinde.

Hier eine Übersicht von weiteren Online-Angeboten als Anregung (ohne Anspruch auf Gewähr & Vollständigkeit).

 

KG  Lößnitz-AffaltarPredigten und Lieder

https://www.youtube.com/channel/UCcnWlr3w3JX4-QadpK4-vTg

Kirche mit KindernJede Woche ein Kindergottesdienst

https://www.youtube.com/channel/UC87ipoc-d6-7kC17II4XOzA

KSP Wilsdruffer LandGeschichten Podcast für Kinder

https://podcasts.apple.com/de/podcast/geschichten-für-kinder/id1504565802

https://www.kirche-wilsdruffer-land.de/podcast/

Dom zu FreibergOrgelkonzerte und Andachten

https://www.youtube.com/channel/UCJhc6o1XOMRrnUSdYQ32t9A/videos

St. Jakobi-Christophorus FreibergPredigten und Musik

https://www.youtube.com/channel/UCNCAEBnt0PayDUjnuG_Vajw/videos

Erlöserkirchgemeinde Leipzig-Thonberg Digitale Gebetspinnwandhttps://beten.digital
Pastoralkolleg MeißenTäglicher Impulswww.pastoralkolleg-meissen.de
Ev. Jugend ChemnitzKurz Impuls per Instagramhttps://instagram.com/jugendkirchechemnitz?igshid=1ds43cw3p4x1b
Sächsische PosaunenmissionIdeen und Angebote für Bläserhttps://www.spm-ev.de/neuigkeiten/item/377-in-zeiten-der-corona-krise
Ev. Jugend Vogtland„halb zehn“ montags bis samstags gemeinsamer Start in den Tagwww.evjuvo.de​​ www.instagram.com/evjuvo/
Ev.-luth. Kirchgemeinde Parthenause-Borsdorf BibelEntdecker- Challenge für Kinder
http://parthenkreuz.de/aktuelles/
St. Laurentius Kirchgemeinde AuerbachOnline Kirche mit verschiedenen Formatenhttp://www.st-laurentiuskirche.de
Lutherkirche Radebeul, Moritzburg und ReichenbergSonntagsgrüßehttps://www.youtube.com/c/KirchspielRadebeulReichenbergMoritzburg
KG Neukirch-SchmorkauVerschiedene Andachten

https://www.youtube.com/playlist?list=PLuzJAlC4RbpRZZkC9efJUmGL0RmZ1I58F


Gebete für zu Hause

Gott, es ist wunderbar – die Sonne, die Wärme, die Früchte und die langen Abende.

Vorgeschmack des Himmels!

Im Freien sind wir, am gedeckten Tisch.

Du schenkst den Sommer. Gott, wir freuen uns!

Gott, es bleibt ungewohnt und fremd – die Distanz in der Kirche, die Maske beim Einkauf, vermiedene Umarmung.

Zeichen der Gemeinschaft sind wertvoll - deine Gemeinschaft mit uns hört nicht auf.

In dir bleiben wir verbunden. Gott, wir danken dir!



Hilfe in Not (Seelsorge)

Corona-Seelsorgetelefon

Angebot für alle, die in der derzeitigen Krise Halt und Orientierung suchen, unabhängig von Konfessionszugehörigkeit oder Alter

  • Hilfe bei akuter Verunsicherung und Ratlosigkeit
  • Impulse zur seelischen Stabilisierung
  • Unterstützung bei der Suche nach Deutungen der gegenwärtigen Krise 
  • Trost in Einsamkeit oder seelischer Not
  • Bestärkung im persönlichen Umgang mit der Aussetzung kirchlicher Angebote einschl. Gottesdienste
  • Beistand in Fragen des christlichen Glaubens

Mitwirkende:

Seelsorgerinnen und Seelsorger, Beraterinnen und Berater der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens, des Bistums Dresden-Meißen sowie des Diakonischen Werkes der Landeskirche

Rufnummer:

0351 - 896 92 890

Erreichbarkeit:

Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr

 

Interview zum Corona-Seelsorgetelefon mit OKR Frank del Chin vom 16.4.2020.
(Quelle:  Sachsen Fernsehen)

 

Bereich

Teilen Sie diese Seite