Mitteilungen

Advent und Weihnachten 2021

Auf dieser Seite finden Sie Anregungen und Empfehlungen für die Planung der Advents- und Weihnachtszeit. Sie müssen an die aktuell geltenden Regeln und konkreten Bedingungen vor Ort angepasst werden. Für die Abstimmung und Umsetzung ist jede Kirchgemeinde selbst verantwortlich. 

Advent und Weihnachten gestalten

Wichtiger Hinweis vorab:

Den Rahmen für alle Planungen geben die sich aus der jeweils aktuellen Situation geltenden Regelungen für Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen vor. Sie finden diese hier. Daher ist unsere Empfehlung, Pläne für verschiedene Szenarien zu entwickeln und diese regelmäßig mit den Partnern und Kommunen vor Ort abzustimmen.

Was sich bewährt hat

Im letzten Jahr haben viele Gemeinden die Advents- und Weihnachtstage sehr kreativ gestaltet und gute Erfahrungen damit gemacht. Folgende Formate haben sich bewährt: 

Offene Kirche im Advent und an Weihnachten

Das Angebot der offenen Kirche wurde 2020 von vielen Menschen dankbar angenommen. Es lohnt, die Türen offen zu halten und es braucht nicht viel: eine geschmückte Kirche, Atmosphäre, Stille… Das ist auch jetzt möglich. Wichtig: es soll eine Möglichkeit für einzelne Besucherinnen und Besucher sein, zur Ruhe zu kommen, Kraft zu tanken, ein Gebet zu sprechen oder ähnliches. Ein Programm findet nicht statt. Eine Person sollte in der Kirche als Ansprechpartner/ in zur Verfügung stehen und auch auf die Einhaltung der AHA-Regeln achten. Materialien für die Aktion „Das Licht bleibt an“ (um z.B. über Öffnungszeiten zu informieren) finden Sie hier. 

In der Adventszeit

  • "Lebendiger Adventskalender" an Fenstern, Gartenzäunen, vor Läden, in Höfen (allerdings eher zum Vorbeigehen, ohne Ansammlung von Menschen)
  • Digitaler  Adventskalender (z.B. per WhatsApp), um den Kontakt zu Gemeindekreisen zu halten
  • Telefonandacht zum Nachhören (z.B. auf Anrufbeantworter aufsprechen oder über eine Telefonnummer abrufbar machen) 
  • Abholboxen, Tüten, Beutel zum Mitnehmen an jeder Kirche, mit einer kurzen Andacht, Karte, Kerze o.ä.
  • Singen unter freiem Himmel auf Straßen, Plätzen, Turmblasen – z.B. immer 17:00 Uhr am Sonntag (auch hier sind Ansammlungen zu vermeiden)
  • Kurze Andachten in der Kirche an den Adventsabenden – Anlass, um die Tür offen zu halten (3G Regelungen beachten)
  • Hausandachten per Postwurfsendung und eine CD mit Liedern und Texten für Gemeindehaushalte
  • Konfirmanden tragen Adventsgrüße aus, Besuch von Älteren, Einsamen, Familien gezielt vornehmen und auf mehrere Personen verteilen
  • digitale Adventsgrüße oder Andachtsimpulse auf der Gemeindewebseite
  • „Kettenpäckchen“ wird von Tür zu Tür weitergereicht - man kann jeweils etwas herausnehmen und legt etwas Gebasteltes oder Süßes hinein – so sind am Ende alle beschenkt.

 

Heilig Abend und Weihnachten

„Kirche to go“

  • Weihnachtsheft mit Andachten, Kerzen zum Mitgeben, Licht aus Bethlehem zum Mitnehmen an der Kirche
  • Weihnachten „to go“: Tüte mit Anleitungen und symbolischen Geschenken, um die 7 Tage der Weihnachtszeit zu begehen
  • Segnung am Heiligen Abend vor der Kirche
  • Krippenstation vor der Kirchentür mit Weihnachtsgeschichte zum Mitnehmen
  • Brief an alle Gemeindehaushalte mit Andachtsformular für eine "Christvesper unterm Weihnachtsbaum"
  • digitales Krippenspiel an ältere Gemeindeglieder (75+) auf DVD vorher verteilen

Draußen im Stadtteil / im Ort

  • Digitale Andachten über QR-Code auf Plakaten im Ort zugänglich gemacht
  • Krippen-Stationen in Dorf (Hirten, Kirche, Wirtshaus, Weisen, Krippe) zum persönlichen Spaziergang, zeitweise mit Betreuung oder Stationen mit QR-Codes ausgestattet um dort Inhalte, Texte zu hinterlegen
  • begehbare Weihnachtskrippe vor der Kirche
  • Hirtenfeuer vor den Kirchen
  • Weihnachtsstall neben Kirche gestaltet: Krippenfiguren, Licht von Bethlehem zum Weitergeben, Infotafeln und zwei richtige echte Schafe

Material, Videos und Links

Unter https://www.evlks.de/aktuelles/anders-weihnachten-feiern/ finden Sie

  • Postkartenmotive zur freien Verwendung und zum Download
  • Weitere Musikstücke zu Advent und Weihnachten, die freundlicherweise von der Hochschule für Kirchenmusik von der aktuellen CD "Neues Leisniger Kurrendebuch" zur Verfügung gestellt wurden. Danke dafür!

In der Linkliste finden Sie frei nutzbare Andachtsentwürfe und Videos.

Hinweise zur Kommunikation

Auch in diesem Jahr ist es besonders wichtig, die Menschen sehr frühzeitig auf verschiedenen Wegen über die Gottesdienste und andere Angebote in der Advents- und Weihnachtszeit zu informieren. Insbesondere, wenn Plätze reserviert oder Tickets erworben werden müssen, sollte dies so breit wie möglich bekannt gemacht werden. Auch Menschen, die nur zu Weihnachten in die Kirche gehen, sollten dabei im Blick sein. Hierzu könnten auch regionale und kommunale Medien (Kommunale Webseiten, Aushangmöglichkeiten, Stadtanzeiger, Lokalredaktionen) angefragt und informiert werden.

Es sollte für alle Menschen transparent sein, unter welchen Bedingungen (3G+ / 3G, Abstand, Mund-Nase-Schutz, Kontaktverfolgung etc.) die Gottesdienste stattfinden. Damit haben die Menschen die Möglichkeit, sich für oder gegen den Gottesdienstbesuch zu entscheiden.

Ebenfalls sollte transparent sein, wie Gottesdienstplätze vergeben werden, ob man Karten im Vorfeld reservieren kann (per E-Mail ans Gemeindebüro), bis wann man Karten abholen muss, ob es eine Testmöglichkeit vor Ort gibt oder nicht etc.

Da sich die Situationen und Planungen jedoch auch sehr schnell ändern können, sollte es digitale und analoge Orte (Vorschlag: Webseite und Schaukasten) geben, wo Menschen immer die aktuellen Informationen finden können. Darauf sollte auch in den Gemeindebriefen und auf Plakaten hingewiesen werden (Stichwort: „Aktuelle Informationen finden Sie jederzeit hier…“). Sicherzustellen ist, dass auf der Webseite und im Schaukasten auch tatsächlich immer die aktuellen Informationen zu finden sind und auch das Kirchgemeindebüro auskunftsfähig ist. 


Angebote in Rundfunk und Fernsehen in der Advents- und Weihnachtszeit

Fernsehen

23. Dezember 2021 - 17:00 Uhr  ·  MDR-Fernsehen  ·  Weihnachtliche Vesper Frauenkirche Dresden

24. Dezember 2021 - 16:15 Uhr  ·  ARD  ·  Evangelische Christvesper Annenkirche Annaberg-Buchholz

Radio: (alle Konfessionen und Landeskirchen)

5. Dezember 2021 - 10:00 Uhr  ·  MDR-Kultur  ·  Ev. Ref. Domgemeinde Halle

12. Dezember 2021 - 10:00 Uhr  ·  MDR-Kultur  ·  Ev. Ref. Gemeinde Dresden

19. Dezember 2021 - 10:00 Uhr  ·  MDR-Kultur  ·  Katholischer Gottesdienst aus dem Dom Nordhausen

25. Dezember 2021 - 10:00 Uhr  ·  MDR-Kultur  ·  Katholischer Gottesdienst aus dem Dom Erfurt

26. Dezember 2021 - 10:00 Uhr  ·  MDR-Kultur  ·  Ev. Gottesdienst Nikolaikirche Bad Liebenwerda

Tägliche Morgenandachten bei MDR-Kultur und MDR Sachsen

Wort zum Sonntag  ·  MDR Sachsen  ·  7.45 – 8.00 Uhr

 

Bereich

Teilen Sie diese Seite