Förderprogramme

Detailseite

Bereich

"Sachsen pflanzt gemeinsam - Aktion 1.000 Obstbäume"

Laufzeit:
01.01.2024 - 31.12.2024
Einreichungsfrist(en):
19.08.2024 für Herbstpflanzung 2024
Förderquote:
bis zu 5 Obstbäume kostenfrei als Hoch-, Mittel- oder Niederstamm, zusätzlich bis zu 5 Beerensträucher

Fördermittelgeber:
Freistaat Sachsen
Institution:
Umsetzung: Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) - Landesverband Sachsen e. V.
Fördergegenstand:

Bewerbungen für das Frühjahr 2025 können jederzeit online eingereicht werden. 

Schulen, Kitas, …außerschulische Bildungseinrichtungen, gemeinnützige Vereine, Kirchgemeinden und andere gemeinnützige Organisationen können sich um zwei bis fünf Obstbäume als Hochstamm, Mittelstamm oder Niederstamm bewerben.

Die Bäume werden ausschließlich von sächsischen Baumschulen geliefert und kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Für die schnelle Ernte können gemeinnützige Bewerber auch bis zu fünf Beerensträucher (Himbeere, Stachel- oder Johannisbeere) erhalten.

Annähernd 700 Sträucher, auch Stachelbeeren und Himbeeren sowie weit über 600 Obstbäume sind im Rahmen der Aktion „1.000 Obstbäume“ im vergangenen Herbst bereits in ganz Sachsen gepflanzt worden. Die erfolgreiche Aktion ist eine Initiative des Sächsischen Landtages und wird im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Landesverband des DVL und dem Bund Deutscher Baumschulen (BdB) umgesetzt.

Ausgeschlossen sind ausschließlich privat oder landwirtschaftlich genutzte Flächen.

Bewerbungsschluss für die Herbstpflanzung 2024 ist der 19. August 2024. Bewerbungen für das Frühjahr 2025 können jederzeit online eingereicht werden. 

Obstbäume bilden ein Refugium für Insekten, Schmetterlinge, Vögel und eine Vielzahl anderer kleiner Tiere. Der „Lebensraum Obstbaum“ kann - wenn auch das Umfeld entsprechend gestaltet wird – den Mitgliedern der Organisation, Kindern und Jugendlichen anschaulich viele Zusammenhänge im ökologischen Kreislauf verdeutlichen.

Und letztendlich soll das frische Obst, das eines Tages hoffentlich geerntet werden kann, kleine und große Esser begeistern und den Wert von gesunden, regionalen Lebensmitteln erlebbar machen.

Zusammen mit den Obstbäumen werden  Wurzelschutz, Stammschutz und ggf. Befestigungsmaterial gestellt.

Ein Ansprechpartner der Einrichtung/ Organisation („Baumpate“) kümmert sich um die Pflanzung, Wässern und Obstbaumschnitt und die künftige Obsternte.

Überprüfen Sie vorab, ob folgende Fläche pro Baum zur Verfügung steht: Niederstamm ca. 10qm, Halbstamm 25-30 qm, Hochstamm 60-80 qm. Ein Beerenstrauch braucht etwa 1qm Platz. 

Zu den Teilnahmebedingungen

Das Bewerbungsformular steht hier bereit, muss in einem Zug unter Beistellung der geforderten Informationen und Unterlagen (Kontaktdaten der Einrichtung/Organisation und Ansprechpartner, Flurstücksnummer, Koordinaten der Fläche, Größe der pro Baum zur Verfügung stehenden Fläche, mindestens zwei digitale Fotos der Pflanzstandorte usw.) ausgefüllt und kann nicht zwischengespeichert werden!

Jede Einrichtung/Organisation kann sich nur einmal bei der „Aktion 1.000 Obstbäume“ bewerben.

Detaillierte Hinweise zur Obstbaumpflanzung und -pflege sowie zu den Beerensträuchern 

„Sachsen pflanzt gemeinsam - Aktion 1. 000 Obstbäume“ ist eine Initiative des Sächsischen Landtages (gemäß Beschluss zum Doppelhaushalt 2023/2024). Die Initiative wird im Rahmen einer Kooperation zwischen Deutschem Verband für Landschaftspflege (DVL)- Landesverband Sachsen e.V. und dem Bund Deutscher Baumschulen (BdB) e.V. Landesverband Sachsen umgesetzt.

Teilen Sie diese Seite