Förderprogramme

Detailseite

Bereich

eku-Zukunftspreis Sachsen: Ausschreibung 2024

Laufzeit:
01.01.2024 - 31.12.2024
Einreichungsfrist(en):
17.04.2024 (ausschließlich online!)
Förderquote:
Prämierungen zwischen 2.500 bis 20.000 Euro

Fördermittelgeber:
Freistaat Sachsen
Institution:
Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL)
Fördergegenstand:

Der »eku – Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt« ist ein seit 2020 jährlich durchgeführter Wettbewerb des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL). Mit ihm werden Projekte prämiert, die zu einer ökologisch nachhaltigen Entwicklung in Sachsen und zum Schutz von Klima, Ressourcen, Natur und Umwelt beitragen. Auszeichnungen werden in den beiden Kategorien »eku idee« für Projektideen und »eku erfolg« für abgeschlossene Vorhaben vergeben. Teilnehmen können einmal jährlich Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen, Kommunen sowie zivilgesellschaftliche Akteure. Bislang wurden 725 Projekte in den verschiedenen Kategorien mit Preisgeldern in einer Gesamtsumme von über 4,6 Millionen Euro prämiert.

Bekanntmachung vom 27. Februar 2024 - eku-Zukunftspreis Ausschreibung 2024

Für den »eku Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen 2024« können noch bis zum 17. April Bewerbungen eingereicht werden. Mit dem Preis zeichnet das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) bereits zum fünften Mal vielfältiges lokales und regionales Engagement aus, das die Transformation in den Bereichen Landwirtschaft, Schonung der Wasserressourcen, Umwelt- und Naturschutz sowie Klima und Energie unterstützt und befördert. 

In der Säule »eku idee« können Projektideen eingereicht werden. Bewerbungen für bereits abgeschlossene Projekte sind in der Säule »eku erfolg« möglich. Voraussetzung ist in beiden Säulen das Erbringen von Projektaktivitäten in Sachsen. Über die Vergabe der Preise in Höhe von 2.500 bis 20.000 Euro entscheidet ein Fachgremium aus Vertretern des SMEKUL, des Sächsischen Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Insgesamt stehen rund 2 Millionen Euro für Preisgelder zur Verfügung.

Weiterführende Information:

Zu den Preisträgern zurückliegender Jahre, darunter befinden sich regelmäßig auch Initiativen aus dem Bereich der EVLKS:

 2023 »eku idee« | Kirche im Land des Roten Porphyr e. V. mit dem Projekt: Das Tafel-Mobil im Land des Roten Porphyr - die ressourcenschonende mobile Veranstaltungsausstattung für Erntedank-, Dorf- oder Heimatfest 

Elbe-Röder-Dreieck e. V. mit dem Projekt: Lebensraum Friedhof - Oasen der Vielfalt

2022

2021 Veröffentlichung bei der EVLKS

 

Teilen Sie diese Seite