Förderprogramme

Detailseite

Bereich

Chemnitz Kulturhauptstadt Europas 2025 (und Kulturregion): Mikroprojektförderung (2. Ausschreibungsrunde 2024)

Laufzeit:
01.07.2024
Einreichungsfrist(en):
vsl. Jahresmitte 2024
Förderquote:
bis zu 2.500 Euro, bis zu 3.000 Euro mit europäischer Dimension des Projektes

Fördermittelgeber:
Sonstige
Institution:
Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 gGmbH
Fördergegenstand:

Mikroprojekte sollen Anstöße geben für bestenfalls neue kulturelle Formate oder Begegnungen in der Stadt und der Kulturregion. Im Rahmen der Kooperationsfinanzierung werden nicht-kommerzielle Projektideen des Kulturschaffens, mit weitem Kulturbegriff – d.h. beispielsweise für bildende Kunst, darstellende Kunst, Literatur, Musik, Film, Fotografie, Architektur, Friedens- und Erinnerungskultur, Medien und Neue Medien, verwandte Formen und spartenübergreifende Vorhaben sowie Aktivitäten in Sport, Zivilgesellschaft und Breitenkultur – finanziert. Die breite urbane oder regionale Gesellschaft ist angesprochen, Formen der Kommunikation und des gesellschaftlichen Miteinanders entstehen zu lassen. Ebenso sind Aktivitäten, die Diversität, Nachhaltigkeit, Inklusion und/oder mehrgeneratives Zusammen-/Arbeiten thematisieren ausdrücklich gewünscht.

Wer kann teilnehmen und wie hoch ist die Förderung?

Vereine, Initiativen oder auch engagierte Einzelpersonen können ihre konkreten Projekte einreichen.

Die Vorhaben können mit einer Summe von bis zu 2.500 € unterstützt werden. Projekte mit Europäischer Dimension können bis zu 3.000 € erhalten (z.B. Einladungen von Künstler:innen aus Europa oder internationale Partner:innen, was einen Mehraufwand durch Honorare bzw. Reise- und Unterbringungskosten bedeutet). Eine Eigenfinanzierung wird nicht vorausgesetzt. 

Teilen Sie diese Seite