Förderprogramme

Detailseite

Bereich

Bundesförderung: "Länger fit durch Musik!"

Laufzeit:
01.06.2023 - 31.12.2026
Einreichungsfrist(en):
vsl. Sommer 2024 für Förderrunde 2025 (ca. 20 Projekte)
Förderquote:
bis zu 9.500 Euro (keine Eigenmittel notwendig) und kostenfreie Weiterbildung für Ensembleleitung

Fördermittelgeber:
Bund
Institution:
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM); Umsetzung: Bundesmusikverband Chor & Orchester (BMCO)
Fördergegenstand:

Der Bundesmusikverband startete als Mitglied und Akteur der Nationalen Demenzstrategie im Jahr 2023 ein neues Förderprogramm zu demenzsensiblem Musizieren. In vier Jahren Laufzeit sollen Sensibilisierungsmaßnahmen, die Förderung von modellhaften Projekten in zwei Ausschreibungsrunden 2023 und 2024 und Qualifizierungsangebote im Fokus stehen. Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet und soll mit einem Fachkongress abschließen. Alle teilnehmenden Chöre und Orchester erhalten eine begleitende Weiterbildung zum Thema „Musik und Demenz“ durch Expertinnen und Experten in diesem Gebiet. Zudem können sie sich in regelmäßigen Online-Treffen austauschen und Erfahrungen teilen. Die Weiterbildungen finden in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Musikgeragogik statt.

Bereitgestellt werden die Mittel im Rahmen der „Nationalen Demenzstrategie“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem
Bundesministerium für Gesundheit. Der Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. setzt das Programm im Auftrag des BMFSFJ um.

Ab Januar 2024 können 21 demenzsensible Vokal- und Instrumentalprojekte aus dreizehn Bundesländern mit der Umsetzung ihrer Projekte starten.

Ziel der Förderung ist es, mit Hilfe von Musik die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zu verbessern.

Im Sommer 2024 wird es eine weitere Ausschreibung für die Förderrunde 2025 geben.


Geförderte Projekte 2024 (21)

Teilen Sie diese Seite