Fördermittel und Fundraising

Tipps zur Antragstellung

Bereich

W-Fragen auf dem Weg zum geeigneten Fördermittelprogramm:

 

WER bin ich? - WER wird gefördert? –
Definition des Zuwendungsempfängers/Antragsberechtigten

WER fördert? - WO bin ich antragsberechtigt? –
Definition des Zuwendungsgebers und der ggf. abweichenden Bewilligungsstelle

WAS wird gefördert? –
Definition der Fördergegenstände nach Art, Umfang und Höhe der Zuwendung

WANN wird gefördert? –
Projektaufrufe, Antragsfristen, Bearbeitungsfristen

WELCHES ZIEL möchte ich mit einer Projektförderung umsetzen? –
Definition des Projektes

WIE deckt sich mein Projektziel mit dem Zuwendungszweck der zu erlangenden Zuwendung? –
eigene Definition des Projektinhalts in klarer, verständlicher Sprache und hoher Qualität mit dem Zuwendungszweck abgleichen

WELCHEN Zeithorizont muss ich einplanen? –
Zeitplan mit Meilensteinen erstellen, Berücksichtigung von Antrags- und Bearbeitungsfristen für Förderprogramme, ausreichendes Zeitfenster für Vorbereitung einer Projektförderung und Beantragung von Fördermitteln einplanen

WELCHE personellen Ressourcen stehen für die Projektumsetzung bereit?  –
Ansprechpartner, Projektkoordinator, Projektleitung, Promoter, Mitnahme und Einbeziehung durch Öffentlichkeitsarbeit während gesamter Projektlaufzeit

WELCHE finanziellen Ressourcen stehen zur Verfügung? –
Finanzierungsplan, Eigenmittel, Sicherstellung der Gesamtfinanzierung des Projektes (Vorfinanzierung usw.)

WAS mache ich, wenn die Förderung nicht zustande kommt? –
kein Rechtsanspruch auf Förderung, Ausschluss von Doppelförderung, Vorrang von Fachförderungen vor Landes-, Bundes- und EU-Förderung (Negativatteste) beachten, Kombination unterschiedlicher Förderprogramme

Wir beraten und unterstützen Kirchgemeinden, Werke und Einrichtungen der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens bei der Suche und Auswahl von Förderprogrammen, der Antragstellung und Vernetzung mit Partnern.
Sie können sich mit Ihrem Anliegen gern an uns wenden:

Kontakt:


Dorothe Ehlig
Fördermittelbeauftragte

Lukasstraße 6
01069 Dresden

Telefon: 0351 4692-165
E-Mail:

Weitere Informationen:


Teilen Sie diese Seite